Kategorie: Familien

In unserer Rubrik Familien finden Sie auch die Themen Jugendliche, Kinder, Schulen und Kindergärten.

Seepferdchen für Kitakinder auch in Porz

Sieben städtische Familienzentren bieten seit Kurzem kostenlose Schwimmkurse für Kinder ihrer Kitagruppen an. Am Ende des Unterrichts steht das Ablegen des Frühschwimmerabzeichens „Seepferdchen“.  Die Kurse finden einmal wöchentlich nachmittags statt, die Teilnahme liegt in der Verantwortung der Eltern.

Die Schwimmkurse sind ein Pilotprojekt, um Kindern schon möglichst früh ein Angebot für Wassergewöhnung als Vorstufe zum Schwimmenlernen zu ermöglichen. Die Kitas der Familienzentren Feldstraße in Porz-Wahn, sowie Kastanienweg in Porz-Urbach sind auch dabei.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln, organisiert und koordiniert die Schwimmkurse, der Dachverband DLRG und die Sporthochschule Köln haben bei der Suche nach geeigneten Übungsleiter*innen, mit der Qualifikation Rettungsschein Silber, unterstützt. Die KölnBäder GmbH und der MTV Köln stellen für die Schwimmkurse Wasserflächen zur Verfügung.

GAG nimmt Mietanpassungen vor

GAG reagiert auf dramatische Kostenexplosionen

(GAG) Die Mietanpassungen betreffen freifinanzierte und geförderte Wohnungen gleichermaßen. Bei ersteren ist der Kölner Mietspiegel die Richtschnur, bei letzteren erfolgen die Anpassungen aufgrund der gesetzlichen Vorgaben der Förderbedingungen.

Aufgrund der bereits seit Monaten exorbitant steigenden Kosten in allen Bereichen und der ebenfalls stark angezogenen Zinsen ist nun auch die GAG gezwungen, ihre Einnahmenseite zu stärken. So orientieren sich die Mieten für freifinanzierte Wohnungen nicht mehr am Mittelwert des Kölner Mietspiegels für mittlere Wohnlagen, sondern am Oberwert für mittlere Wohnlagen. Über
entsprechende Mietanpassungen zum Jahresanfang 2023 wurden Ende Oktober rund 7.000 GAG-Haushalte informiert. „Angesichts der großen Herausforderungen, mit denen wir derzeit konfrontiert sind, müssen wir weiter handlungsfähig bleiben. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber auf lange Sicht erhalten die jetzigen Mietanpassungen das starke Fundament der GAG. Ein Verzicht darauf hätte kurzfristig vielleicht für Beifall gesorgt, käme langfristig aber die Mieterinnen und Mieter und auch die Stadt teurer zu stehen“, begründet GAG-Vorständin Anne Keilholz die Entscheidung.

Martinszüge 2022

2019  waren es noch 40 Martinszüge bzw. Laternenzüge im Stadtbezirk Porz – dann kam Corona und die Züge fielen aus. In diesem Jahr wurden nur 25 Züge gemeldet. Aber vielleicht haben noch nicht wieder alle Veranstalter ihre Umzüge oder Feiern mitgeteilt. Basis der folgenden, von uns chronologisch sortierten Liste sind wieder Meldungen an die Stadt Köln.

Sie können in unserer Liste auch gezielt nach einem Veranstalter suchen. Beachten Sie hierbei aber die Abkürzungen (städt.; kath.; GGS;…). Sollte doch ein Martinszug im Stadtbezirk Porz fehlen, vermerken Sie dies bitte im Kommentarfeld.

Geförderter Wohnungsbau am Deutzer Weg

Auf einem städtischen Grundstück Deutzer Weg/Berger Straße (Stichstraße) in Porz wird die Stadt ab etwa Mitte Dezember 2022 einen sozial geförderten Wohnungsneubau mit insgesamt 16 Wohneinheiten und gemeinsamer Tiefgarage errichten. Die Bauzeit wird rund zwei Jahre dauern, so dass der Neubau voraussichtlich im Winter 2024/2025 fertiggestellt wird. Für die Baustelleneinrichtung wurde ein Verkehrszeichenplan entwickelt und eine verkehrsrechtliche Anordnung für die gesamte Bauzeit erwirkt. In der verkehrsrechtlichen Anordnung wurden die folgenden einzelnen Maßnahmen festgelegt und bereits genehmigt:

Der Deutzer Weg und die Berger Straße (Stichstraße) werden halbseitig sowie der öffentliche Bürgersteig entlang des gesamten Baugrundstücks gesperrt. Dadurch fallen vorübergehend auch vier bis fünf Stellplätze im Bereich der Berger Straße weg. Des Weiteren wird ein Ausweichfußweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Deutzer Weges errichtet.

Die Anordnung des Baustellenbüros und der erforderlichen Nebenflächen erfolgt unterhalb der Brücke Berger Straße, so dass auch in diesem Bereich bis zu acht Kraftfahrzeug-Stellplätze für die gesamte Bauzeit entfallen. Der Anordnungsvorschlag einer Stellfläche für den Baukran erfolgt unmittelbar auf dem städtischen Grundstück gegenüber der Baustelle.

Unterwegs bei den Festen der örtlichen Langeler Vereine

Wie es sich für schöne Feste gehört – nur strahlende Gesichter. Schließlich geht man nicht mit leeren Händen, sondern hat eine Überraschung parat.


So hatten wir beim Feuerwehrfest am 6. August 2022 mit der Überreichung einer Florian-Welle an Herrn Esper und einer Geldspende an die Feuerreiter über 112 Euro für die Jugendfeuerwehr eine Freude bereitet.

Auch am 24. September 2022 waren wir mit einer Kuchen- und Geldspende unterwegs. Diesmal konnte der Vorstand des Förderverein der Städt. Kath. Grundschule Köln-Porz-Langel e.V., der die Grundschulkinder materiell und ideell unterstützt, im Beisein der Schulleiterin Frau Lauterkorn einen Spendenscheck über 500,00 Euro in Empfang nehmen.