Pokalsieg für Breitensport-Mannschaft des TSC Mondial

Breitensport-Mannschaft des TSC Mondial10 Mannschaften aus ganz NRW waren am Sonntag nach Köln angereist um den Breitensport-Wanderpokal 2010 untereinander auszutanzen.

Wie bereits im letzten Jahr kam es zu einer Neuauflage des Zweikampfs zwischen den erfolgreichen Mannschaften des TD Düsseldorf Rot-Weis und des TSC Mondial Köln. Wer würde in diesem Jahr Pokal, liebevoll „Pott“ genannt, mit nach Hause nehmen?

Bereits beim Eintanzen zeigte sich, dass alle Paare fleißig trainiert hatten und sich tänzerisch „nicht die Butter vom Brot nehmen lassen“ würden. Die Paare des TSC Mondial ließen sich davon nicht beeindrucken und überzeugten das Wertungsgericht mit guter Basic verbunden mit schwungvollem, raumgreifendem Tanzen. Wie auch in 2009 hatten die Mondialer BSW-Paare die Nase vorne, diesmal jedoch siegten sie mit einem klaren Abstand nach Punkten.

Auf sich aufmerksam machte die einzige Tanzgemeinschaft des Wettbewerbs, bestehend aus 2 weiteren Paaren des TSC Mondial und je einem Paar des TGC Rot-Weiß Porz, TSC Rot-Silber Ruppichteroth und TSC Brühl im BTV. Diese bunt zusammengewürfelte Gruppe vermochte zwar nicht in dem Kampf um die Trophäe einzugreifen. Jedoch setzte sie sich mit konstant guten Leistungen gegen die recht präsente, etablierte Mannschaft des TTC Rot-Weiß-Silber Bochum durch, verdrängte diese vom Siegerpodest und ertanzte den 3. Platz.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde das Ehepaar Klaus und Karin Linke geehrt. Die beiden erfahrenen Breitensportler gehören seit 10 Jahren zur BSW-Mannschaft des TSC Mondial Köln. Sie tanzten an diesem Tag ihr 50. Turnier und freuten sich gleichzeitig über den Erfolg mit der Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *