Neue Tarife bei KölnBädern

Logo Kölnbäder Ab dem 1. Februar zahlen Besucher in den Bade- und Saunalandschaften der KölnBäder GmbH durchschnittlich 3,5 Prozent mehr. Für Erwachsene wird der Badbesuch im Agrippabad sowie in den Kombi- und Hallenbädern um 20 Cent teurer, für Jugendliche erhöht sich der Eintritt in alle Bäder zwischen 10 und 20 Cent. Die Eintrittspreise für Kinder in Bad und Sauna bleiben unverändert. Für die die Saunalandschaften zahlen Erwachsene künftig bis zu 40 Cent mehr.

Das neue vereinfachte Tarifsstem verbilligt aber auch Eintritte: Für Jugendliche wird es in der Sauna um bis zu 4 Euro günstiger. Und im Eisbereich des Lentparks zahlen Erwachsene und Jugendliche bis zu fünfzig Cent weniger Eintritt, die Kindertarife bleiben unverändert.

Bei den Vorteilskarten werden Silber- und Goldkarten bereits für 50 bzw. 160 Euro angeboten (vorher 75 und 175 Euro), die Rabattierungen von 10% bzw. 15% bleiben. Die BasicCard entfällt. Für PlatinCard, JahresPremiumCard, Parkplatz- sowie KölnPass-Tarif ändert sich nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *