Kleidercafé in Finkenberg

Eine Auswahl an gut erhaltener Kleidung und andere Kleinigkeiten zu einem symbolischen Preis – das bietet den Bürgern des Stadtteils Finkenberg jeden 1. Mittwoch im Monat die Diakonie Michaelshoven in Kooperation mit dem Bürgerzentrum Finkenberg von 11 bis 14 Uhr. Zudem gibt es Kaffee und Kuchen und für die Kinder natürlich eine Spielecke.

Die Kleidung stammt aus privaten Spenden und wird von den Teilnehmerinnen des Projektes opti:Mahl (aus)sortiert und aufbereitet. Schauen Sie doch einfach mal vorbei! Wer Lust hat, sich ehrenamtlich in diesem Projekt zu engagieren, ist herzlich willkommen und kann sich bei Frau Wittko, Leiterin des Bürgerzentrums, unter 02203 – 9354418 melden. Auch Kleiderspenden, Spielsachen und kleinere Haushaltswaren nimmt die Initiative weiterhin gerne entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *