Schlagwort: Jugend

Infoabend: Im Frühjahr den Grundtauchschein, im Sommer abtauchen

Die TSG Porz bietet dieses Frühjahr wieder einen Kurs zum Erwerb des Grundtauchscheins (Voraussetzung für das VDST-Tauchsportabzeichen Bronze) an.

Wenn Sie Interesse am Tauchsport haben, kommen Sie am 03.04. um 20:00 Uhr unverbindlich in unserem Vereinsheim am Wahnbad (Holztür rechts des Haupteingangs), Albert-Schweitzer-Str., 51147 Köln (Wahnheide) vorbei.
Näheres unter porzer-taucher.de.

JobWerk Porz gGmbH feiert Einweihung und Jubiläum

Die Jugendwerkstatt feiert 40. Geburtstag

Am 05.04.2019 um 14:00h gibt es in der Brüsseler Straße 159a in Porz-Finkenberg gleich zwei Gründe zum Feiern: Der zweigeschossige Neubau ist fertiggestellt und bezogen und die Jugendwerkstatt feiert runden Geburtstag. Beides will die JobWerk Porz gGmbH mit einer Feierstunde begehen und lädt alle Interessierten deshalb herzlich ein. Vor Ort erfahren Sie bei Getränken und verschiedenen Leckereien mehr über die Arbeit in der Jugendwerkstatt in den vergangenen vierzig Jahren und bekommen einen Vorgeschmack auf die Zukunft der JobWerk Porz gGmbH.

Wir freuen uns auf Sie!

Einrichtungen für Familien, Kinder und Jugendliche

Gibt es in jedem der Porzer Stadtteile ständige Einrichtungen für Familien, Kinder, Jugendliche?

‚Wir haben diese Liste aktualisiert. Ergänzungen oder Änderungen nehmen wir gerne über unser Kontaktformormular oder per Mail entgegen. Stand: Februar 2019.

Eil

  • Eil wird von der Offenen Tür Ohmstraße versorgt, wenngleich sich die Ohmstraße 83 auf dem Gebiet von Porz-Mitte befindet. Seit 1964 wird hier Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Behinderung eine attraktive Freizeitgestaltung geboten. Das Programm orientiert sich an den Interessen, Bedürfnissen und Ideen der Besucher. Die Teilnahme ist freiwillig und überwiegend kostenlos.

    Aus dem Programm: Selbstbehauptungstraining für Mädchen von 11 bis 18 Jahren, Integratives Familiencafé, Kochkurs für Kinder, Hausaufgabenhilfe, Internetcafé, Bewerbungstraining, Yoga und Entspannung, Basketball, Fußball, Discos, Ferienprogramme.

    Träger ist der Verein Haus der Offenen Tür Porz e.V. Die Leitung hat Ralf Werheid.

Elfi Scho-Antwerpes übergibt Scheck an Jugendzentrum Glashütte

Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes hat einen Spendenscheck in Höhe von dreitausend Euro an das Jugendzentrum Glashütte überreicht. Das Geld stammt aus dem Erlös der Wohltätigkeitssitzung der „Kleinen Erdmännchen“ in der vergangenen Karnevalssession.
Elfi Scho-Antwerpes: „Als mich die Kleinen Erdmännchen um einen Vorschlag baten, habe ich sofort an das Jugendzentrum Glashütte gedacht. Denn ich hatte mich kurz zuvor bei verschiedenen Besuchen persönlich davon überzeugen können, welch wertvolle Arbeit dort für junge Menschen in Porz geleistet wird.“

Die „Kleinen Erdmännchen“ sind längst ein Markenzeichen im Kölner Karneval. Bei ihrer jährlichen Wohltätigkeitssitzung im Sartory verzichten alle auftretenden Künstler auf ihre Gagen. Zusätzliches Geld wir durch den Verkauf eines eigenen Ordens eigenommen. Dieses Geld kommt getreu dem Untertitel im Vereinsnamen – „Kölsche för Kölsche“ – bedürftigen Kölner Bürgern bzw. Institutionen zugute. Diesmal unter anderem dem Jungendzentrum Glashütte im Zentrum von Porz – auf Vorschlag von Elfi Scho-Antwerpes.