Vereinsheim des RSV Urbach wird eingeweiht

Am kommenden Freitag, den 27. Mai ist es endlich soweit: Um 18 Uhr wird das neue Vereinsheim des RSV Urbach auf der Stadionanlage in der Bruckner Straße eingeweiht. Als Gastredner wird Oberbürgermeister Jürgen Roters erwartet.

Das Geld stammte aus dem Konjunkturpaket II und von Vereinsmitgliedern. Der Neubau entstand in nur neun Monaten Bauzeit. Die Gesamtkosten für den Neubau betrugen rund 590.000 Euro.
Zur Finanzierung wurden 468.000 Euro aus Mitteln des Konjunkturprogramms II verwendet. Der Rest von 122.000 Euro wurde als Eigenanteil von den Mitgliedern des RSV Urbach aufgebracht.

Das neue Vereinsheim hat unter anderem vier Umkleiden, Duschen, Toilettenanlagen, zwei Schiedsrichterumkleiden, sowie einen Jugendraum und zwei kleinere Büroräume. Das Gebäude steht künftig rund 600 Mitgliedern zur Verfügung und wird insbesondere von der Jugendabteilung mit ihren 23 Jugendmannschaften genutzt. Die Jugendabteilung war aufgrund ihrer qualitativ hochwertigen Ausbildung vom DFB in der Vergangenheit schon mehrfach prämiert worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *