Sportplatz Oberstraße in Westhoven erhält neue Beleuchtung

CDU unterstützt Verein in Notlage

Der SV Westhoven Ensen e.V. ist ein Fußballverein mit einer ausgeprägten Nachwuchsarbeit. Nicht weniger als 9 Kinder- und Jugendmannschaften trainieren regelmäßig auf dem schönen Kunstrasenplatz an der Oberstraße in Westhoven.

Aber so modern der Bodenbelag ist, so alt war die Flutlichtanlage: Bereits 47 Jahre hatte sie auf dem Buckel, als im Sommer festgestellt wurde, dass die Masten zum Teil keine ausreichenden Fundamente hatten und deshalb nicht verkehrssicher waren. Sie mussten kurzfristig abgebaut werden. Mit Blick auf die dunkle Jahreszeit benötigte man dringend Ersatz.

Vereinsvorsitzender Christian Vonthron mit Claudia Evert (CDU) (Foto: privat)

Claudia Evert, CDU-Fraktionsvorsitzende aus Westhoven, informierte den Sportausschuss der Stadt Köln und bat um unbürokratische und schnelle Hilfe für den Verein. Dies hatte Erfolg, und die Verwaltung erteilte bereits den Auftrag zum Bau einer neuen Beleuchtungsanlage mit 6 Masten für das Training aus investiven Mitteln der Landessportpauschale.

Dem neu gewählten Vorsitzenden des Vereins, Christian Vonthron, überbrachte Claudia Evert die gute Nachricht  persönlich vor Ort. Christian Vonthron: „Im nächsten Jahr wird der Verein 80 Jahre alt und wir planen eine große Feier. Da freuen wir uns natürlich ganz besonders, dass mit der neuen Beleuchtungsanlage gute technische Voraussetzungen geschaffen werden. Schön, dass auch in Zeiten knapper Kassen der Vereinssport nicht im Dunkeln stehen gelassen wird.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *