Ausnahmsweise Polizeimeldung: Brandanschlag

Molotowcocktails auf Kölner Streifenwagen geworfen – Zeugensuche

Am späten Freitagabend (18. September) haben bislang Unbekannte mehrere Brandflaschen in Richtung der Polizeiwache Köln-Porz geworfen. Die Molotowcocktails entzündeten sich nicht. Ermittler der Kripo Köln prüfen derzeit einen Zusammenhang mit einem in den Nachmittagsstunden stattgefundenen Polizeieinsatz im Ortsteil Urbach.

Zeugen werden dringend um sachdienliche Angaben gebeten – insbesondere zur versuchten schweren Brandstiftung an der Porzer Polizeiwache – unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

Die ausführliche Polizeimeldung finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *