Kommenden Donnerstag wieder freier Museumsbesuch

Wie an jedem ersten Donnerstag im Monat haben am 6. Oktober 2011 alle Kunstinteressierten mit Wohnsitz in Köln wieder kostenlosen Eintritt zu den Ständigen Sammlungen der Museen. Außerdem sind die Häuser am KölnTag länger geöffnet und schließen erst um 22 Uhr. Für den Besuch der Sonderausstellungen gilt allerdings der reguläre Eintrittspreis.

Mit Führungen und Veranstaltungen für alle Altersgruppen wollen die Museen sich bekannt machen und besonders diejenigen ansprechen, die bisher noch nicht dorthin gefunden haben. Ein Spezialangebot macht das Museum Ludwig allen, die nicht in Köln wohnen. Sie zahlen hier am KölnTag zwischen 17 Uhr und 22 Uhr nur die Hälfte vom Museumseintritt. Das Programm:

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

  • 19 Uhr
    Vasari 500 – Italienische Meisterzeichnungen von Leonardo & Co.(Führung). Für diese Veranstaltung ist auch am KölnTag Eintritt zu zahlen.

Museum Ludwig

  • 16 Uhr
    Ichundichundich. Picasso im Fotoporträt (Führung). Für diese Veranstaltung ist auch am KölnTag Eintritt zu zahlen.
  • 19 Uhr
    Niki de Saint Phalle (Führung)
  • 20 Uhr
    Niki de Saint Phalle (Film von 1995)

Römisch-Germanisches Museum

  • 15 Uhr
    Ägyptische Gottheiten im römischen Köln (Führung)
  • 16:30 Uhr
    Schöner Wohnen im römischen Köln (Familienführung ab acht Jahren)
  • 18:30 Uhr
    Altägyptische Gärten – der Welt älteste private Paradiese (Führung). Für diese Veranstaltung ist auch am KölnTag Eintritt zu zahlen.

Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt

  • 17:30 Uhr
    Der Mensch in seinen Welten – Das neue Rautenstrauch-Joest Museum (Führung)
  • 18 Uhr
    Begegnung und Aneignung: Wilhelm Joest und Max von Oppenheim (Führung)

Museum für Angewandte Kunst Köln

  • 18 Uhr
    Das Bild der Frau zwischen Barock und Jugendstil – Rollen und Rollenspiele (Führung)

Museum Schnütgen

  • 17 Uhr
    Ordo – das Denksystem des Mittelalters (Führung)

Kölnisches Stadtmuseum

  • 16:30 Uhr
    Wie lebten die Schmitz vor 500 Jahren (Familienführung ab acht Jahren)
  • 18 Uhr
    Öffentliche Führung durch das Kölnische Stadtmuseum
  • 19:30 Uhr
    Zufluchtort und Tresor des katholischen Reiches – Köln im Dreißigjährigen Krieg (Führung des Infoteams)

NS-Dokumentationszentrum (EL-DE-Haus)

  • 16:30 Uhr
    Was passierte im EL-DE-Haus? (Familienführung ab elf Jahren)
  • 18:30 Uhr
    Köln im Nationalsozialismus (Führung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *