Steigende Arbeitslosenzahlen in Porz

Auch für den Monat September sind die Zahlen der Arbeitsagentur für Porz unerfreulich: Weiterhin steigt hier die Arbeitslosigkeit, während sonst überall in Köln weniger Arbeitslose gemeldet werden.

Im September sank die Zahl der Arbeitslosen in ganz Köln gegenüber August um 2.450 oder 4,9 Prozent auf 47.923. Gegenüber dem Vorjahr ging sie um 3.307 oder 6,5 Prozent zurück. Dieser Rückgang nach den Sommerferien um knapp fünf Prozent gegenüber August liegt deutlich über dem langjährigen Mittel eines Septembers. Zuletzt war die Zahl der Arbeitslosen vor 19 Jahren im Wiedervereinigungsboom niedriger.

Doch in Porz gehen die Uhren anscheinend anders: Zwar sind auch hier die absoluten Zahlen geringer als im Juli oder August 2011:  10.176 Menschen suchen Arbeit, 6.269 Menschen sind als arbeitslos gemeldet. Dem stehen 1.024 gemeldete freie Stellen gegenüber.

Im Vergleich zum September 2010 stieg die Zahl der Arbeitslosen hingegen um 1,6 Prozent an. Die Arbeitslosenquote kletterte im Jahrensvergleich daher von 9,7 Prozent auf 9,9 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *