admin

Glatteis-Chaos: Porz-Zentrum schwer erreichbar

Das war eine neue Erfahrung: Am Mittwochabend gegen 19 Uhr mit dem Auto von Porz-Zentrum wieder in den Porzer „Osten“ zu kommen, also die Bahnlinie zu überqueren. Sowohl die Bergerbrücke als auch die Unterführung Kaiserstraße/Bahnhofstraße waren vom Porzer Zentrum aus unpassierbar und wurden durch die Polizei gesperrt.

Probleme mit Internet Explorer

Unsere Website wird von fast allen Browsern aktuell richtig angezeigt – leider aber nicht mit dem Internet Explorer. Wir raten nicht nur deshalb, sondern auch aus Performance- und Sicherheitsgründen zu anderen Browsern: Firefox, Google Crome etc.

Führung durch die Westhovener Aue

Ehemaliges Militärgelände bietet heute vielen Tieren und Pflanzen ein Zuhause.

Die Westhovener Aue hat eine lange Tradition als Militärstandort. Die Preußen erbauten dort das Zwischenwerk IXa, die südlichste Anlage im rechtsrheinischen Festungsgürtel. In den 1930er Jahren entstand an dieser Stelle die Kaserne Unverzagt. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen die belgischen Besatzungstruppen dort ein und nannten den Standort Brasseur.