Fußgängerbrücke wird drei Tage gesperrt

Die Brücke zwischen Friedrichstraße und Alfred-Nobel-Straße über die Eisenbahn-Gleise erhält eine neue Gehwegoberfläche. Durch den neuen Belag werden die Brücke  und ihre langgezogenen Auf- und Abgänge wesentlich rutschsicherer.

Das Amt für Brücken und Stadtbahnbau führt die Arbeiten ab kommenden Montag, den 17. Oktober  bis voraussichtlich Mittwoch, den 19. Oktober 2011 aus. In dieser Zeit muss die Brücke komplett gesperrt werden. Fußgängerinnen, Fußgänger, Radfahrerinnen und Radfahrer werden mit Schildern auf die Sperrung hingewiesen. Die Kosten für die Erneuerung der Gehwegoberflächen betragen rund 25.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *