Geänderte Verkehrsführung im Stadtteil Porz-Urbach

Durchfahrtssperre am Sportplatz wird auf die Zündorfer Straße verlegt.

Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik wird am Donnerstag, 26. August 2010, im Stadtteil Porz-Urbach die derzeit bestehende Durchfahrtssperre im Kreuzungsbereich Bachstraße/Beethovenstraße/Zündorfer Straße abbauen. Stattdessen wird auf der Zündorfer Straße in Höhe der Kleingartenanlage eine neue Durchfahrtssperre installiert. Die Veränderung geht auf einen Beschluss der Bezirksvertretung Porz vom März dieses Jahres zurück. Erreicht werden soll eine Verkehrsentlastung für Teile der Zündorfer Straße.

Für Autofahrerinnen und Autofahrer bedeutet dies, dass die Sportanlage, die Kleingartenanlage und der Hugo-Distler-Weg künftig nur noch über die Bachstraße erreicht und über die Beethovenstraße verlassen werden können. Die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer werden durch entsprechende Hinweisschilder auf die Neuerungen aufmerksam gemacht.

Das Versetzen der Durchfahrtssperre ist zunächst als Verkehrsversuch vorgesehen und auf ein Jahr befristet. Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik wird die Bezirksvertretung danach über die Erkenntnisse und Erfahrungen mit der neuen Verkehrsregelung informieren.

Bei Rückfragen steht das Amt für Straßen und Verkehrstechnik montags bis donnerstags von 9 bis 11 Uhr unter der Telefonnummer 0221 / 221-27163 zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *