In erster Sommerferienwoche Behinderungen bei Severinsbrücke

Linksrheinischer  Perlengraben wird komplett gesperrt. Verbindung zur Severinsbrücke nur über das Rheinufer möglich.

Für den Abriss der Brücke Severinstraße muss der Perlengraben von Sonntag, 18. Juli, 2 Uhr, bis Freitag, 23. Juli 2010, 3 Uhr, komplett für den Verkehr gesperrt werden. Von der Severinsbrücke werden Autofahrer dann auf die Rheinuferstraße abgeleitet. Eine direkte Durchfahrt von der Severinsbrücke zur Nord-Süd-Fahrt oder zum Barbarossaplatz ist dann nicht möglich. Auf die Severinsbrücke gelangt man dann linksrheinisch nur noch über den Holzmarkt (Rheinuferstraße).

Der Abriss der Straßenbrücke Severinstraße, die über den Perlengraben führt, dient einem neuen Bauwerk für die Nord-Süd-Stadtbahn. Eine Behelfsbrücke für Autofahrer und Fußgänger ist bereits vorhanden.

Während der Sommerferien lässt das Amt für Brücken und Stadtbahnbau zudem die Wände des Stadtbahnbauwerks für die KVB-Linien 3 und 4 in Höhe des Perlengrabens in der Innenstadt sanieren. Seit Montag, 12. Juli, ist die jeweils linke Fahrspur des Perlengrabens gesperrt. Dies führt besonders in Richtung stadtauswärts zu Engpässen, da dort dann nur noch eine Fahrspur zur Verfügung steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *