Fernlinienbusbahnhof am Flughafen kommt

fernbusterminalDefinitiv startet am 28. Oktober der neue Fernlinienbusbahnhof am Flughafen. Klagen der Fernbusbetreiber gegen die Verlagerung vom Hauptbahnhof hat das Verwaltungsgericht Köln jetzt abgewiesen – die bisherigen Haltepunkte Breslauer Platz (Hauptbahnhof) und Gummersbacher Straße (Deutz) dürfen somit zum Monatsende für die Fernbusse gesperrt werden. Der Flughafen richtet den neuen Fernlinienbusbahnhof auf dem bisherigen Kurzzeit-Parkplatz 32 auf der unteren Ebene des Ankunftsbereiches ein, direkt am Ende des Terminals 2.

Kunden können dann zur Weiterfahrt öffentliche Verkehrmittel nutzen: So die S-Bahnlinien 13 und 19, den Regionalexpress RE 8 (ab 13.12. auch der RE 6a), die Buslinien 161 und SB 60 sowie mehrere ICE-Züge. Der Bahnhof Deutz ist in zwölf, der Hauptbahnhof in 15 Minuten erreichbar. Auch nach Bonn und nach Köln-Porz fahren Buslinien. Die Stadt wird außerdem Möglichkeiten einer Taktverdichtung der S-Bahnlinie S13/S19 zum Flughafen Köln/Bonn kurzfristig prüfen.

Der Anbieter Flixbus fährt nun hingegen zwei Standorte in Leverkusen an. Mit 5-Euro-Gutschrift für zusteigende und KVB-2B-Ticket für aussteigende Fahrgäste versucht der Anbieter, Reisende zu einem bis zu 30 Minuten dauernden Transfer zum Kölner Hauptbahnhof von Leverkusen aus zu bewegen. Man darf gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *