Schlagwort: Kinder

Infoabend: Im Frühjahr den Grundtauchschein, im Sommer abtauchen

Die TSG Porz bietet dieses Frühjahr wieder einen Kurs zum Erwerb des Grundtauchscheins (Voraussetzung für das VDST-Tauchsportabzeichen Bronze) an.

Wenn Sie Interesse am Tauchsport haben, kommen Sie am 03.04. um 20:00 Uhr unverbindlich in unserem Vereinsheim am Wahnbad (Holztür rechts des Haupteingangs), Albert-Schweitzer-Str., 51147 Köln (Wahnheide) vorbei.
Näheres unter porzer-taucher.de.

Einrichtungen für Familien, Kinder und Jugendliche

Gibt es in jedem der Porzer Stadtteile ständige Einrichtungen für Familien, Kinder, Jugendliche?

‚Wir haben diese Liste aktualisiert. Ergänzungen oder Änderungen nehmen wir gerne über unser Kontaktformormular oder per Mail entgegen. Stand: Februar 2019.

Eil

  • Eil wird von der Offenen Tür Ohmstraße versorgt, wenngleich sich die Ohmstraße 83 auf dem Gebiet von Porz-Mitte befindet. Seit 1964 wird hier Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Behinderung eine attraktive Freizeitgestaltung geboten. Das Programm orientiert sich an den Interessen, Bedürfnissen und Ideen der Besucher. Die Teilnahme ist freiwillig und überwiegend kostenlos.

    Aus dem Programm: Selbstbehauptungstraining für Mädchen von 11 bis 18 Jahren, Integratives Familiencafé, Kochkurs für Kinder, Hausaufgabenhilfe, Internetcafé, Bewerbungstraining, Yoga und Entspannung, Basketball, Fußball, Discos, Ferienprogramme.

    Träger ist der Verein Haus der Offenen Tür Porz e.V. Die Leitung hat Ralf Werheid.

Spielplatz Loorweg wird realisiert

Zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Porz hat die Stadtverwaltung einen Beschlussentwurf vorgelegt, um den schon lange erwarteten Spielplatz Loorweg/Ranzeler Straße realisieren zu können.

Der Zündorfer Ratsherr Lutz Tempel freut sich, dass der Bau des Spielplatzes danach endlich in Angriff genommen werden kann. „Noch im Sommer wurden wir vor Ort von Bürgerinnen und Bürgern angesprochen, dass im Baugebiet immer noch kein Spielplatz existieren würde, obwohl er schon seit Jahren versprochen sei. Umso mehr freut es mich, dass nun eine schnelle Umsetzung möglich ist.“, erläutert Lutz Tempel.

Die jetzt vorgelegte Planung wurde vor Ort auch mit Anwohnern besprochen und beinhaltet nicht nur die üblichen Spielgeräte sondern auch ein Streetballangebot und eine Tischtennisplatte. „Der Spielplatz ist daher nicht nur für kleinere Kinder attraktiv sondern für Kinder jeden Alters. Da die Mittel im Haushalt 2014 bereitstehen, hoffe ich, dass wirklich bald mit dem Bau begonnen werden kann. Nach dem Beschluss der Bezirksvertretung werden wir darauf drängen, dass die Ausschreibung möglichst schnell erfolgt, damit der Spielplatz bald zur Verfügung steht.“, ergänzt Lutz Tempel.

10. Ädäppelsdag der Porzer SPD

Am 08. September 2013 veranstaltet der SPD-Ortsverein Porz-Mitte Zündorf Langel erneut seinen beliebten Ädäppelsdag. Das Familienfest mit einem Mix aus Tradition, Kunst und Unterhaltung erfreut sich von Jahr zu Jahr einer größeren Beliebtheit. Es wird seit 1994 regelmäßig alle zwei Jahre, einmal erst nach drei Jahren, im September durchgeführt.Auch in diesem Jahr werden die Attraktionen für die Kinder wieder kostenlos angeboten. Dies gilt sowohl für das Kettenkarussell als auch das Kinderschminken und das Kistenklettern, die Attraktion für die schon etwas älteren Kinder. Zahlreiche Kunsthandwerker zeigen ihr Können und bieten ihre Ware an. Diverse Künstler treten auf, um das Fest zu beleben.

Ratsmitglied Lutz Tempel freut sich besonders, dass das Fest um 11:00 Uhr erstmals gleich von zwei Schirmherren eröffnet wird. Dies werden der Bundestagsabgeordnete Martin Dörmann sein und Ulf Florian, der 2014 für das Amt des Bezirksbürgermeisters in Porz kandidieren wird. Ulf Florian wird an diesem Tage auch mehrfach selbst zur Gitarre greifen und so dem gemütlichen Flair des Ädäppelsdages eine besondere Note verleihen.

Prämiert wird auch in diesem Jahr die dickste Kartoffel, die in einigen Jahren bereits die Grenze von 1.000 Gramm überschritten hat. Der Gewinn dafür wird eine Reise für zwei Personen nach Berlin sein, darüber hinaus gibt es weitere Preise, z.B. in Form von Essensgutscheinen für Restaurants in Zündorf und Gutscheine der Porzer Geschäftswelt.

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten freuen sich auf den Besuch möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger nicht nur aus Porz sondern auch aus dem umliegenden Gebieten. So bietet sich der Ädäppelsdag für Radtouren am Rhein als Zwischenstopp an und mit Nutzung der Rheinfähre für einen Besuch aus Weiß und Rodenkirchen.