Kategorie: Sport

Der SSZ Wahn stellt sich vor

Der SSZ Wahn bietet mit Tennis, Golf und Bogenschiessen drei Sportarten an, wie sie unterschiedlicher kaum sein können. Hierfür betreibt der Verein sechs Sommer- Sandplätze für Tennis, eine Bogenschützenanlage und ein 9-Loch-Golfplatz. In dem Verein sind mehr als 600 Mitglieder aktiv. Die Clubgastronomie mit Terrasse und ein attraktives Clubgelände runden das Freizeitvergnügen für die ganze Familie ab.

Kurze Geschichte des Vereins

Der volle Name lautet „Sportverein im Schulzentrum Köln-Wahn e.V.“ Eckhard Andreas, seinerzeit der Rektor der „Carl-Diem“ Realschule in Porz- Wahn, hatte 1981 die Idee, einen Sportverein zu gründen. Anfangs war daher der Aufbau eines Breitensportvereins geplant, der den Schülern der Wahner Schulen ein breitgefächertes Sportangebot in den Schul-AG´s und später im Verein bieten sollte.
1987 wurden das heutige Clubheims und drei Tennisplätze in Eigenleistung gebaut und eingeweiht.

Vereinsanlage, Clubheim und Geschäftsstelle des SSZ befinden sich in Wahn, Frankfurter Str. 320.
Die Geschäftsstelle ist erreichbar: Mo – Do 10:00 – 12:00 Uhr, Fr 16:00 – 18:00 Uhr unter der Telefon-Nr. 02203/ 62334, Fax-Nr. 02203 / 5907733 oder per e-mail an: SSZ-Koeln@t-online.de.

Hier geht es zur Homepage des Vereins

DLRG Lülsdorf bildet wieder Rettungsschwimmer aus

Die DLRG-Ortsgruppe Lülsdorf bietet im Herbst 2015 wieder die Ausbildung zum Rettungsschwimmer (Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber) für Nichtmitglieder der DLRG an. Ziel des Kurses ist es, aus bereits geübten Schwimmern Rettungsschwimmer zu machen, die in der Lage sind, andere Personen aus gefährlichen Situationen zu retten.

Der Kurs findet vom 27.08. bis 29.10.2015 donnerstags jeweils von 19.15 – 20.15 Uhr (in den Herbstferien optional schon ab 17.00 Uhr) im Helmut-Loos-Bad in Niederkassel-Lülsdorf statt. Zusätzlich zu den praktischen Trainingseinheiten findet am Dienstag, 20.10.2015 von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr im DLRG-Vereinsheim der Theorie-Unterricht für das Abzeichen statt.

Für Wiederholer der Deutschen Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber wird ein Kompaktkurs in den NRW-Herbstferien am 08.10. und 15.10.15 je von 17:00 bis 20:15 Uhr angeboten.

DFB-Stiftung unterstützt Flüchtlingsaktion der SpVg. Porz

Scheckübergabe durch FVM-Vizepräsident

(v. l.): Hans-Christan Olpen (FVM-Vizepräsident), Jörg Schöneborn (Jugendgeschäftsführer SpVg. Porz), Miriam Boz (stellv. Jugendleiterin SpVg. Porz), Peter Dicke (Vorsitzender SpVg. Porz) mit Mitgliedern der Sportgruppe der Flüchtlinge mit derem Leiter Benjamin Meßner von der Organisation H.O.P.E (im grünen Shirt).

(v. l.): Hans-Christan Olpen (FVM-Vizepräsident), Jörg Schöneborn (Jugendgeschäftsführer SpVg. Porz), Miriam Boz (stellv. Jugendleiterin SpVg. Porz), Peter Dicke (Vorsitzender SpVg. Porz) mit Mitgliedern der Sportgruppe der Flüchtlinge mit derem Leiter Benjamin Meßner von der Organisation H.O.P.E (im grünen Shirt).

Die SpVg. Porz hat gemeinsam mit der Organisation H.O.P.E. und mit Unterstützung der Stadt Köln ein Sportangebot für Flüchtlinge auf der Platzanlage Humboldtstraße aufgelegt.

Die Initiative „1:0 für ein Willkommen“ der DFB-Stiftung Egidius Braun unterstützt seit kurzem Fußballvereine, die sich aktiv für Flüchtlinge einsetzen. Die Gelder hierfür kommen von der Stiftung, aus dem Prämientopf der Fußball-Nationalmannschaft sowie von der Bundesregierung. Insgesamt können bundesweit 600 Vereine mit jeweils 500 Euro für ihre Flüchtlingsarbeit gefördert werden.

Als erster Verein im Fußballkreis Köln kam die SpVg. Porz in den Genuss dieser Förderung. Der Vizepräsident des Fußballverbandes Mittelrhein Hans-Christian Olpen (ganz links) ließ es sich nicht nehmen, heute den Spendenscheck an der Brucknerstraße persönlich zu überreichen. Der Vorstand der SpVg. Porz und die Sportgruppe der Flüchtlinge freuen sich sehr über diese Unterstützung, für die sie sich herzlich bedankten.

DLRG Lülsdorf bildet wieder Rettungsschwimmer aus

Logo-DLRG-SchwarzDie DLRG-Ortsgruppe Lülsdorf bietet im Herbst 2015 wieder die Ausbildung zum Rettungsschwimmer (Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber) für Nichtmitglieder der DLRG an. Ziel des Kurses ist es, aus bereits geübten Schwimmern Rettungsschwimmer zu machen, die in der Lage sind, andere Personen aus gefährlichen Situationen zu retten. Der Kurs findet vom 27.08. bis 29.10.2015 donnerstags jeweils von 19.15 – 20.15 Uhr (in den Herbstferien optional schon ab 17.00 Uhr) im Helmut-Loos- Bad in Niederkassel-Lülsdorf statt.