Historisches: Porzer Straßen zur NS-Zeit

In der Zeit des Nationalsozialismus wurden in Porz zahlreiche Straßen umbenannt. Die meisten Änderungen wurden nach 1945 schnell wieder rückgängig gemacht, aber längst nicht alle. Haben Sie Ergänzungen zu unserer Liste?

Die Kaiserstraße in Urbach, so 1906 benannt nach dem Besuch des Kaisers Wilhelm II., wurde in Hermann-Göring-Straße umbenannt. 1945 erfolgte die Rückbenennung.

Der Mauspfad in Wahnheide hieß ebenfalls Hermann-Göring-Straße.

Die Heidestraße in Wahnheide und die Wilhelm-Ruppert-Straße in Wahn hießen beide  Adolf-Hitler-Straße.

Das heutige Friedrich-Ebert-Ufer in Porz-Mitte hieß Adolf-Hitler-Ufer.

Die heutige Zollturmstraße in Zündorf hieß Schlageterstraße.

Bis in die Gegenwart blieb die 1941 erfolgte Änderung der Meirowskystraße in Georg-Ohm-Straße (heute: Ohmstraße). Dr. Max Meirowsky (*1866) war jüdischer Industrieller, Mäzen und Kunstsammler. Seit 1894 in Ehrenfeld Isolatoren produzierend gründe er 1910 zwischen Kaiserstraße und Eisenbahntrasse das Porzer Werk der Meirowsky AG. Sie wurde in den 20er Jahren durch Felten & Guilleame (F&G) übernommen. 1941 entstand durch Arisierung daraus die „Dielektra“. Meirowsky gelang Ende 1938 die Emigration, er starb 1949 in Genf. Die Dielektra erlebt nach dem Krieg ihren Aufschwung und wurde 1990 an Siemens verkauft. Der Niedergang endete 2009 in der Insolvenz. Das Hauptgebäude wurde 2017 abgebrochen.
1988 lehnte die Bezirksvertretung Porz die Rückbenennung ab. Stattdessen benannten sie eine neue Straße nach Meirowsky: Sie ist kurz, verkehrsberuhigt und unbedeutend in einem Neubaugebiet in Eil gelegen – weit ab von der einst pulsierenden Meirowsky-AG.

(Quellen: Schünemann-Steffen, Rüdiger: Kölner Straßennamen-Lexikon; Werner, Marion: Vom Adolf-Hitler-Platz zum Ebertplatz. Eine Kulturgeschichte der Kölner Straßennamen seit 1933. Köln 2008; http://www.rheinische-industriekultur.com)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *