Die Veedel verschönern

Finkenberg, Gremberghoven und Teile von Eil gehören zu einer Fläche, die von der Stadt Köln als „Sozialraum Köln-Ost“ gefasst werden. Für diesen Bereich wurden im März Aktionsideen für gute Nachbarschaft gesammelt. Inzwischen hat die Stadtverwaltung ihre Realisierung geprüft.

Am 2. Juli sollen in Finkenberg im ehemaliger Kik-Markt auf dem Platz der Kulturen, Konrad-Adenauer-Straße 56-66, zwischen 18 und 20 Uhr Teams interessierter Bürger gebildet werden, die sich an die Umsetzung der Ideen wagen. Elf Aktionsideen stehen dafür zur Auswahl, u.a.:

  • den Platz der Kulturen verschönern
  • Feste zum Austausch in der Nachbarschaft organisieren
  • Bäume und Blumen im öffentlichen Raum pflanzen
  • Sensibilisierungsaktionen für mehr Sauberkeit durchführen
  • Spiel- und Sportplätze aufbauen

„Gemeinsam für gute Nachbarschaft“ ist ein Projekt der Initiativgruppe „Unternehmen engagiert fürs Veedel“. Kontakt: Lara Kirch, Kölner Freiwilligen Agentur e.V., koeln-freiwillig.de/engagement-im-veedel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *