Arbeiten für Zündorfer Kreisverkehr beginnen

kreiselAb Montag, den 10. August werden zwei Hauptstraßen in Zündorf ausgebaut: Der Loorweg zwischen der Hausnummer 174 und der Ranzeler Straße, die Ranzeler Straße zwischen Loorweg und Am Berzenacker. Im Schnittpunkt von Loorweg und Ranzeler Straße entsteht ein Kreisverkehr.

Die Baumaßnahmen sollen binnen sieben Monaten abgeschlossen werden und beginnen im Loorweg. Während der Bauarbeiten steht immer eine Fahrspur der Straße zur Verfügung, den Verkehr regelt eine mobile Ampelanlage. Neu gebaut werden dabei auch Geh- und Radwege sowie Parkstreifen mit Baumpflanzungen.

Ratsmitglied Anne Henk-Hollstein (CDU) teilte hierzu mit: „Die längst überfällige Erschließungsmaßnahme wurde in den letzten Jahren immer wieder geschoben, das war frustrierend und für die Anwohner wenig glaubhaft. Ich hätte mir gewünscht, dass bereits die Zeit der Sommerferien für die Bauarbeiten genutzt worden wären. Mit der Baustelleneinrichtung nach den Ferien habe ich große Sorgen vor einer erheblichen Verkehrsbelastung im morgendlichen Berufsverkehr. Die Kreuzung ist ein Nadelöhr und kann nur mit erheblichen Umwegen umfahren werden. Der Verkehrsfluss geht dort morgens zu über 80 % nach Norden und abends in die umgekehrte Richtung – das muss bei einer Ampelregelung unbedingt berücksichtigt werden.“

Den Bauverlauf der acht Bauabschnitte finden Sie ausführlich hier.

(auf der Basis einer Pressemitteilung der Stadt Köln sowie der CDU Porz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *