Grengel: Kiefernweg wird umgestaltet

Aktueller Zustand des Kiefernweges (© Stadt Köln)

Aktueller Zustand des Kiefernweges (© Stadt Köln)

Der Kiefernweg im Grengel soll saniert und umgestaltet werden. Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik möchte dort eine verkehrsberuhigte Zone ohne die Unterteilung in Straße und Gehweg einrichten. Die bestehende Einbahnstraßenregelung soll beibehalten werden und für beide Straßenseiten ist die Pflanzung neuer Bäume vorgesehen. Ein Teil der Kosten für die Erneuerung und Verbreiterung der Straße wird über Straßenbaubeiträge auf die Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer umgelegt.

Den Stand der Planungen stellt die Verwaltung interessierten Bürgerinnen und Bürgern am Dienstag, 24. Februar 2015, von 15:30 bis 18 Uhr in der Eduard-Mörike-Schule (Turnhalle), Morikeweg 2-6, Köln-Porz/Grengel, öffentlich vor. Anschließend stehen die Fachleute für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Weitere Informationen zum Straßenumbau sind auf den städtischen Internetseiten zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *