„Sommer Köln“ gestartet

Zwar nicht in Porz, aber an verschiedenen Orten Kölns ist am Wochenende das 20. Festival Sommer Köln gestartet.

Vom 22. Juli bis 14. August 2011 bietet es jede Menge Programm. Die Veranstaltungsreihe zeigt internationale Theaterspektakel aus den Niederlanden, Kambodscha, der Schweiz und Spanien. Artisten bieten Tricks auf höchstem Niveau und verblüffen mit ganz eigenem Charme. Alle Angebote für Erwachsene und Kinder finden bei freiem Eintritt statt.

Spielstätten sind Herbrands, An der Schanz, Fort X, Schokoladenmuseum, Bürgerhaus Kalk, Diakonie Michaelshoven und der Stadtwald.

Der „Sommer Köln 2011“ wird von der SK Stiftung Kultur und der Stadt Köln veranstaltet. Förderer sind neben der Imhoff Stiftung auch das NRW Kultursekretariat. Das ausführliche Programm finden sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *