Kölner Elf Wochenende im Engelshof

Im Mai veranstalten die Kölner Bürgerzentren wieder einmal ihr jährliches Wochenend-Spektakel mit einem vielfältigen Programm und präsentieren ihre kulturellen, sozialen und pädagogischen Angebote.

Der Engelshof startet seinen Aktionstag am 8. Mai  um 11 Uhr. Die Besucher erwartet eine Himmlische Matinée, in der Malerei, Poesie und Musik aufeinandertreffen: Cornelia Ehses fasst die Werke der „Engelmalerin“ Agnes Schmidt-Raff in ihre lyrischen Worte! Klassisches Cellokonzert lässt uns auf tönenden Flügeln träumen!

Zur gleichen Zeit – 11 Uhr – eröffnet auch eine Ausstellung des Malers Gabriel Rodas Jahnel. Er studierte in der Fakultät der Humanistik und der Schönen Künste, Universität Pereira. Der in Porz lebende Künstler stellt seine großformatigen figürlich/abstrakten Werke aus und wird persönlich anwesend sein.

Von 14 bis 17 Uhr erwartet Familien ein großes Kinder-Benefiz-Fest: Spielaktionen für Kinder, Infostände, Kaffee und Kuchen und vieles mehr. Mit RheinEnergie Spielshow und Wassertheke – denn dat Wasser vun Kölle es jot! Die Philharmonie im Veedel öffnet ihr Instrumentenlabor – hier können Kinder Instrumente testen! Der Erlös kommt der Kinder- und Jugendarbeit im Bürgerzentrum Engelshof zu Gute.

Der Aktionstag schließt mit einer Kabarett-Veranstaltung am Abend: Ars Vitalis „Wir machen Musik“ machen Musikkabarett der Extraklasse! Nun, da die drei Herren gelernt haben, in ganzen Sätzen zu sprechen,versuchen sie sich an ganzen Tönen. Ars Vitalis wirft sich in Schale und brütet die Geschichte der Musik neu. Sie werden erstaunt sein, wie unbekannt Ihnen mancher Ohrwurm vorkommt und wie bekannt manch ungelegtes Ei.

Eintritt für die Matinee: 6,- €; VVK Tel.: 0221-258 04 35, Tickets Engelshof Tel.: 02203-16008

Karten für Ars Vitalis 17,- €/erm. 13,- € Tel.: 02203-16008, ticket@buergerzentrum-engelshof.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *