Nächster KölnTag am 1. September

StadtViel Programm und freier Eintritt für Kölnerinnen und Kölner

Die städtischen Museen laden für Donnerstag, 1. September 2016, wieder zu dem beliebten KölnTag ein. Am ersten Donnerstag im Monat haben alle Kunstinteressierten mit Wohnsitz in Köln kostenlosen Eintritt zu den Ständigen Sammlungen. Außerdem sind die Museen länger geöffnet und schließen erst um 22 Uhr ihre Pforten. Für den Besuch der Sonderausstellungen gilt allerdings der reguläre Eintrittspreis. Mit Führungen und Veranstaltungen für alle Altersgruppen wollen die Museen „vor der Haustür“ insbesondere Neulinge ansprechen und sich bekannt machen. Die kostenlosen Veranstaltungen am 1. September 2016:
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
19 Uhr – Nur das Beste: Von Lochner bis Cranach (Führung)
Römisch-Germanisches Museum
16 Uhr – Das Grabmal des Lucius Poblicius (Führung)
17 Uhr – „XX“ Fortuna. Tanztheater von Bibiana Jiménez (Tanz)
Rautenstrauch-Joest-Museum
17.30 Uhr – Der Mensch in seinen Welten – Das Rautenstrauch-Joest-Museum im
Überblick (Führung)
Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK)
17.30 Uhr – Wohnen mit Stil und Stahl (Führung)
18.30 Uhr – Möbelgeschichte(n) (Führung)
Museum für Ostasiatische Kunst
17.30 Uhr – Leidenschaften in der Kunst Ostasiens (Führung)

Museum Schnütgen
18 Uhr – Mittelalter für Einsteiger: Grundbegriffe der Architektur (Führung)
Kölnisches Stadtmuseum
15.30 Uhr – Zeitzeugen erinnern sich: Als Köln in Trümmern lag (Gespräch)
18 Uhr – Öffentliche Führung durch das Kölnische Stadtmuseum (Führung)
19.30 Uhr – Gesprächsführung des studentischen Aufsichtsteams zum KölnTag (Führung)
NS-Dokumentationszentrum
18.30 Uhr – Gedenkstätte Gestapogefängnis und Dauerausstellung „Köln im Nationalsozialismus“ (Führung)
Ubiermonument (An der Malzmühle 1)
14 bis 17 Uhr geöffnet
Museum Ludwig
15 Uhr – Pop Art – Wir entdecken Andy Warhol, Elvis und die Pop Art (Führung für Menschen mit Behinderung)
18 bis 22 Uhr – Abend-Specials aus allen Genres, die Kunst zu bieten hat. Diesmal: Wir
nennen es Ludwig. Das Museum wird 40!
Im Museum Ludwig gibt es am KölnTag auch für Auswärtige ein attraktives Angebot: Ab
17 Uhr gilt ein ermäßigter Eintrittspreis von 7 Euro für die ständige Sammlung und alle
Sonderausstellungen inklusive Programm von 17 bis 22 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *