Geführte Radtour zu Festungs-Relikten

Im Rahmen der Kölner Festungstage von Fortis Colonia laden Dr. Martin Turck und Friederike Neuburg-Weissbrodt vom Amt für Landschaftspflege und Grünflächen Interessierte ein, am Sonntag, 8. Oktober 2017, per Rad die meist preußischen Relikte der einstigen Kölner Uferbefestigung zu erkunden. Los geht es um 10 Uhr an der Südbrücke und dann auf dem rechten Rheinufer bis zur Zoobrücke. Dabei erläutern die beiden Experten die in der Regel in Grünanlagen intergierten Reste der Festungsanlagen. Auf dem linksrheinischen Rheinufer zurück zur Südbrücke rückt auch die mittelalterliche Festungsarchitektur ins Blickfeld.
Treffpunkt ist der rechtsrheinische Brückenkopf der Südbrücke an der Alfred-Schütte-Allee in Poll. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *