In einer Stunde um die Welt

Klassenstreicher geben wieder ein Konzert

Klassenstreicher 2Seit dem Schuljahr 2009/2010 findet jedes Jahr im Frühjahr ein großes Konzert der zweiten und dritten Klassen der Grundschule in Porz Mitte statt. Dabei zeigen die Kinder, was sie im letzten Schuljahr auf der Geige, der Bratsche, dem Cello oder dem Kontrabass gemeinsam gelernt haben. Das gemeinsame Musizieren steht dabei im Vordergrund. Aufeinander zu hören und miteinander Spaß an der Musik zu haben fördert ganz nebenbei das soziale Miteinander und trägt so zu einem positiven Klassen- und Schulklima bei. Das macht sich nicht nur in der Musikstunde sondern im gesamten Schulalltag bemerkbar.

Konzentriert und mit Begeisterung stehen die Kinder einmal in der Woche gemeinsam im Mehrzweckraum und üben den richtigen Umgang mit ihrem Instrument, die Namen der Saiten, das Zupfen und Streichen, die richtige Bogenhaltung, das Achten auf den Dirigenten und das Hören auf die Nachbarn, damit das Lied am Ende schön erklingen kann. So bekommen auch diejenigen, die beim Lernen so oft ihre Schwierigkeiten haben, ihre große Anerkennung.

In diesem Jahr widmet sich das Konzert der kulturellen Vielfalt an der Schule. Dabei führt eine kleine Rahmenhandlung durch das Konzert. Aufgrund der starken Nachfrage wird das Konzert in diesem Jahr erstmalig an drei Terminen aufgeführt. Neu ist außerdem, dass auch das Kollegium der Schule gemeinsam auf der Bühne auftreten wird und damit in die Rolle der Schüler schlüpft. Karten gibt es an der Kasse oder können unter der folgenden Nummer vorbestellt werden (02203 -8955110). Die Konzerte finden am Montag, dem 26. Mai um 18 Uhr, sowie am Dienstag, dem 27. Mai um 10 Uhr und um 18 Uhr im Porzer Rathaussaal statt. Der Eintritt kostet 1 Euro.

Möglich gemacht wurde das Projekt „Klassenstreicher – Bildung per Bogenstrich“ durch die Kooperation mit der Helmut-Behn-Stiftung sowie der Carl-Stamitz-Musikschule. Inzwischen muss sich das Projekt durch das große Engagement der Eltern und durch Spenden selbst finanzieren. Daher sind zahlreiche kleine und große Spenden stets willkommen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *