Fahrradverkauf im Fundbüro Kalk

Am Montag, 5. Juli 2010, verkauft das städtische Fundbüro erneut Fahrräder aus seinem Lagerbestand. Im Fundus sind wieder rund 120 Räder vieler Größen und Qualitätsklassen. Die Drahtesel sind zum Teil reparaturbedürftig und werden darum zu niedrigen Preisen, beginnend bei etwa zehn Euro, abgegeben.

Der Verkauf erfolgt von 9 Uhr bis etwa 11.30 Uhr in der Eingangshalle des städtischen Dienstgebäudes Kalk-Karree am Ottmar-Pohl-Platz 1 in Köln-Kalk. Interessierte können die Räder nur gegen Barzahlung erwerben, Schecks und Kreditkarten werden nicht akzeptiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *