Knöllchen am Krankenhaus „Spitze“

Köln gehört zu den deutschen Knöllchen-Hochburgen. Täglich werden bis zu 5.000 Strafzettel verteilt. Allein im vergangenen Jahr wurden 34 Millionen Euro eingenommen: 16,1 Millionen durch Falschparker, die restlichen 17,9 Millionen Euro durch Vergehen im fließenden Verkehr.

Eine Analyse der Jahre 2013 bis 2015 durch CORRECTIV und den Kölner Stadtanzeiger erbrachte nun: Am Porzer Krankenhaus werden die viert-meisten Knöllchen von allen Kölner Adresse ausgestellt. Zum Kölner Knöllchen-Atlas geht es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *