Aktualisierung Wahn: Sperrung Frankfurter Straße an Wochenenden

Von Freitag, 8. Juli, 20 Uhr bis Sonntag, 10. Juli, 20 Uhr, wird die Kreuzung der Frankfurter Straße mit der Heide- und St.-Sebastianus-Straße und die Frankfurter Straße selbst bis zur Hausnummer 230 vollständig gesperrt, weil die neue Tragschicht aufgebracht wird. Die Umleitungen führen über die Belgische Allee, den Linder Mauspfad, die Heide-, Albin-Köbis- und die Nachtigallenstraße. Die KVB-Busse können dort in diesem Zeitraum ebenfalls nicht fahren. Die Bus-Linien 160, 162 und 167 werden geringfügig umgeleitet:

Die Haltestelle „Wahn Kirche“ der Linie 160 sowie der Linie 167 wird ersatzlos aufgehoben. Im Verlauf der Linie 162 wird die Haltestelle „Wahn Kirche“ in Fahrtrichtung DLR auf die Frankfurter Straße vor Haus Nr. 173, in Fahrtrichtung Porz Markt auf die Straße Im Lochgarten vor die Einmündung der St.-Sebastianus-Straße verlegt. Die Haltestelle „Kornblumenweg“ der Linie 160 wird wird auf die Heidestraße an die Einmündung der Albin-Köbis-Straße verlegt. Die Haltestelle „Nachtigallenstraße“ der Linie 167 wird auf die Straße Am Bahnhof an die Haltestelle „Nachtigallenstraße“ der Linien 160 und 162 vor dem Kreisverkehr verlegt. Ab Montag, 11. Juli 2016, gegen 4.30 Uhr verkehren sie wieder auf ihrem normalen Linienweg.

Der Abschnitt Heidestraße zwischen Cäcilien- und St.-Ägidius-Straße wird dann von Freitag, 15. Juli 2016, 20 Uhr, bis Sonntag, 17. Juli 2016, 20 Uhr vollständig gesperrt werden. Hier führt die ausgeschilderte Umleitung über die Albin-Köbis- und die Nachtigallenstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *