Die Porzer Rheinpromenade erstrahlt in neuem Glanz

Grüne Aktion des Bürgervereins Porz-Mitte e.V. mit dem Grünflächenamt der Stadt Köln und den fleißigen Bienen der Jobwerk eGmbH

Unsere Porzer Rheinpromenade am Rathaus und Friedrich-Ebert-Ufer hat dank unserer Initiative „ein neues grünes Kleid“.

Wir haben wieder einmal dank der Unterstützung des Grünflächenamtes und der großartigen Unterstützung der Jobwerker, die uns Herr Schumacher zur Verfügung gestellt hat, vom Wendehammer bis zum Haus Knott alles begrünt und gesäubert.

350 Dickmännchen, 250 Lonicera und Erde wurden angeliefert und wir vom Vorstand des Bürgervereins Porz-Mitte haben in unsere „grünen Hände“ gespuckt und können voller Stolz jetzt auf ein super „Dickmännchen-Beet“ direkt am Wendehammer blicken. Die gegenüberliegende Fläche wurde mit Lonicera aufgefüllt und nun geht man in „eine kleine grüne Lunge“ vorbei an schönen Blumenkübeln und an den Bänken bis zum Hochbeet am Restaurant Rheinblick mit leuchtend gelben Hornveilchen. Die neun Baumscheiben entlang der Straße wurden von den Jobwerkern in mühsamer Arbeit wieder vom Wildwuchs befreit und laden die Porzer Bevölkerung zum Verweilen an der gesamten oberen Promenade ein.

Auch die nicht so viel beachteten Hochbeete an der Hauptstraße gegenüber der Kirche wurden regelmäßig gesäubert und mit Lonicera aufgefüllt. Viele „grüne Oasen“ sind in den letzten Wochen wieder gepflegt worden, um unser Porz wieder ein bisschen lebenswerter zu machen und trotz allem positiv in den Porzer Sommer 2016 zu blicken.

Zusätzlich hat der Verein noch von der Bennauer Straße bis hin zum Lindenhof die jahrelang nicht gesäuberten Randstreifen gereinigt, so dass sich die Anwohner wieder vor ihrer Haustüre wohl fühlen können. Vielleicht trägt unsere Aktion dazu bei, sich auch selbst vor der „eigenen Haustüre“ mehr zu engagieren und sich für eine saubere Straße zu interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *