Bauspielplatz-Sommerparty: Ein Veedelsfest der Superlative

 

scheckübergabe ups 2013

Das 19. Sommerfest des Fördervereins Bauspielplatz Senkelsgraben in Wahnheide e.V. wurde zu einem großartigen Veedelsfest der Superlative: Gut 500 Gäste, darunter viele Kinder und Jugendliche aus dem Porzer Umkreis ließen sich bei strahlendem Sommerwetter von einem bunten Programm unterhalten, bei dem alle Sponsoren und Förderer tatkräftig zum Erfolg beitrugen.

Die Paten vom Schalke 04 Fanclub Porz mit Sarah und Carsten Hess boten eine Tombola mit über 1.200 Gewinnen bei knapp 2.000 Losen, die bereits nach wenigen Stunden ihre Preisträger – darunter zwei neue Mountainbike Besitzer – fanden. Die Unterstützer des Vereins „Schalke hilft!“ hatten auf dem Bolzplatz eine riesige Fußball-Landschaft mit Torwandschießen und Kickerfeld aufgebaut, die zum Anziehungspunkt wurde. Als Bester beim Torwandschießen setzte sich MdB Martin Dörmann vor dem Porzer SPD-Fraktionsvorsitzenden Christian Joisten, dem Bezirksbürgermeisterkandidaten Ulf Florian und der UPS-Delegation durch.

Das Bauspielplatz-Betreuerteam mit Benny Belgrath und Inka Fischer sorgten mit einem abwechslungsreichen Spieleparcours aus „Türme in den Himmel bauen“, „Wasser-Kanonenballern“, „Fahnen malen“ und einer „BSP-Rallye“ mit einem Fragenkatalog rund um den Bauspielplatz für ständige Beschäftigung der Kinder, etwa mit Fragen nach der Länge der Rutschbahn auf dem Gelände oder dem Vornamen des Ehemannes der Fördervereinsvorsitzenden Marion Tillmann. Letztere bedankte sich vor allem bei den gewonnenen Sponsoren, die dem Verein zur Seite stehen, wie der Geschäftsführer des „Kleinen Steakhauses“ in der Kölner Hohe Straße Edi Viskovic für die Beköstigung am Grill sowie den Helfern der „Heider Wildsäue“, die den Ausschank bedienten, ebenso den seit vielen Jahren dem Förderverein in besonderer Weise verbundenen Sponsor, dem Wahner Getränke-Werner Service mit Jürgen Netzbandt.

Neben der Karl Bröcker Stiftung, der Käthe Flöck Stiftung und der Konrad und Brunhilde Schmitz Stiftung wurde mit dem Logistikunternehmen UPS vom Flughafen KölnBonn ein weiterer großer Sponsor gefunden, „der jetzt für die größte Einzelspende in unserer bald 20jährigen Vereinsgeschichte“ gefeiert wurde, wie Geschäftsführer Karl-Heinz Tillmann hervorhob. Zur feierlichen Scheckübergabe waren Airport Operation Manager Hans-Werner Gabriel, Human Ressource Manager Volker Mals und Public Affairs Managerin Marion Frings zu Gast, um ihre Spende mit einem Gesamtbetrag von 34.700 US Dollar – umgerechnet ca. 26.000 Euro – zu überreichen.

„Der Fördervereinsvorstand ist stolz auf ein außerordentliches Veedelsfest, das dank der vielen genannten Sponsoren und Unterstützer ermöglicht wurde und dessen Reinerlös 1:1 den Bauspielplatzkindern und Jugendlichen vom Senkelsgraben und Umgebung zu Gute kommt. Und nochmal ein ganz dickes Dankeschön an unsere Freundinnen und Freunde von UPS am Flughafen KölnBonn, deren höchste Spende dazu beitragen wird, den Freizeitstandort durch Investition in die Bausubstanz und Infrastruktur deutlich aufzuwerten und nachhaltig zu sichern“, so die Vorsitzende Marion Tillmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *