Brand am Stadtgymnasium

Am frühen Freitagmorgen, 21. Dezember 2012, brach im Verwaltungstrakt des Stadtgymnasiums Köln-Porz ein Feuer aus. Die Feuerwehr verhinderte durch einen massiven Löschangriff ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Gebäudeteile. Der Verwaltungstrakt ist einsturzgefährdet. Bei den Löscharbeiten verletzten sich zwei Feuerwehrmänner leicht.

Kurz vor 3 Uhr erreichten die Leitstelle mehrere Notrufe, die über ein Feuer in der Schule berichteten. Zuvor hatte eine Verpuffung die Nachbarschaft aus dem Schlaf gerissen. Die Verpuffung war so stark, dass eine Fensterfront samt Rahmen auf den Innenhof geschleudert wurde. Das Feuer breitete sich in dem Verwaltungstrakt schnell auf zwei Büros im Erdgeschoss und anschließend auf zwei Büros im ersten Obergeschoss aus. Die Einsatzkräfte setzten insgesamt fünf Strahlrohre und zwei Wenderohre ein, um die Flammen zu bekämpfen. Dadurch konnten sie verhindern, dass sich das Feuer auf den benachbarten Gebäudetrakt ausbreitete. In diesem Gebäudetrakt befinden sich die Chemie- und Physikräume.

Um kurz nach 4 Uhr konnte der Einsatzleiter „Feuer in Gewalt“ an die Leitstelle zurückmelden. Da sich das Feuer jedoch in den Holzfußboden gefressen hatte und sich dort noch viele Glutnester befanden, waren die Einsatzkräfte auch den gesamten Morgen hindurch mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt. Da der Verwaltungstrakt inzwischen einsturzgefährdet ist, hat die Feuerwehr die Brandräume von außen mit Löschschaum eingeschäumt.

Bei den Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt. Ein freiwilliger Feuerwehrmann konnte vom Rettungsdienst vor Ort behandelt werden. Ein Kollege der Berufsfeuerwehr ging heute Morgen nach Dienstschluss zur ambulanten Behandlung zu einem Krankenhaus.

Am Einsatz waren insgesamt 87 Einsatzkräfte mit 24 Fahrzeugen beteiligt. Sie stammten von den Löschgruppen Urbach, Eil und Libur der Freiwilligen Feuerwehr, von den Berufsfeuerwehrwachen Porz, Ostheim, Deutz, Mülheim, Innenstadt und Weidenpesch sowie vom Einsatzführungsdienst.

  1 Kommentar zu “Brand am Stadtgymnasium

  1. admin
    27. Dezember 2012 um 12:14

    Nach Informationen des Stadtgymnasiums beginnt der Unterricht am Stadtgymnasium im neuen Jahr planmäßig am 7. Januar 2013. Allerdings erst mit der zweiten Unterrichtsstunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *