Frühlingskonzert im „Haus des Waldes“

Am Sonntag, den 15. Mai wird es ab 11 Uhr auf Gut Leidenhausen wieder musikalisch. Unter der Leitung von Ursula Kerkmann singen Kinder- und Jugendchor, Isolde König spielt mit ihrem Blockflötenensemble „Block Barock“, Schülerinnen und Schüler der Gesangsdozentin Renate Rietberg-Singer tragen Arien aus Operette und Musical vor und Pia Burzlaff lässt das Harfenquartett ertönen.

Gero Meißner und Minne Wolf begleiten die Sängerinnen und Sänger am Klavier.

Es erklingt ein bunter Strauß Melodien um den Frühling aus allen Epochen. So wird Instrumentalmusik von G. Ph. Telemann bis zum Zeitgenossen B. Andres gespielt und Lieder von F. Schubert bis zu „Veronika, der Lenz ist da“ werden gesungen. Am Ende ertönt ein Quodlibet für alle mit allen gemeinsam.

Die Gesamtleitung haben Renate Rietberg-Singer, Willi Baulig und Sonja Grimm-Lozo. Der Eintritt kostet 2 Euro, ermäßigt 1 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *