Porzer Stadtgymnasium wird zweites „Musikgymnasium“ Kölns

Im Stadtgymnasium Porz gibt es dieser Tage einiges zu feiern. Nicht nur bauliche Maßnahmen verändern das Schulleben. Von noch viel größerer Tragweite ist, dass das Stadtgymnasium nach mehrjähriger Erprobung nun offiziell seinen Musikzweig etabliert: Es wird – nach dem Humboldtgymnasium – das zweite Musikgymnasium der Stadt Köln.

Bereits im Schuljahr 2006/2007 initiierten die Musiklehrer des Stadtgymnasiums Köln-Porz und der Regionalschule Köln-Porz/Carl-Stamitz-Musikschule sowie die ehemaligen Schulleiter, Oberstudiendirektor Walter Reufels (Stadtgymnasium Köln-Porz) und Dr. Gisela Blees (Regionalschule Köln-Porz/Carl-Stamitz-Musikschule), die erste Musikklasse. Seitdem gibt es die Musikklassen als einzügigen Zweig mit mittlerweile 160 aktiven Schülerinnen und Schülern.  Sie werden sowohl im Einzel- als auch im Ensembleunterricht in Kooperation zwischen dem Stadtgymnasium und der Regionalschule Köln-Porz unterrichtet. Workshops und Konzertreihen stehen ebenfalls auf dem Lehrplan.

Die offizielle Eröffnung des Musikzweigs wird am 30. November mit einem großen Festakt begangen. Dann wird sich das musikalische Angebot des Musikzweigs in ganzer Breite präsentieren. Es spielen das Musikzweigorchester des Stadtgymnasiums gemeinsam mit dem schon lange Jahre bestehenden Orchester der Carl-Stamitz-Musikschule, eine Rockband mit Unterstützung des Percussion-Ensembles, sowie die Begleitband der erfolgreichen Musicals der letzten Jahre. Ein Highlight bildet der Chor aus allen aktiven und ehemaligen Musikzweigschülerinnen und –schülern. Unterstützt wird das Konzert durch ein Ensemble des Musikzweigs am Humboldtgymnasium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *