Porzer Modellflugwoche fand trotz Regenwetter statt

Zur Porzer Modellflugwoche des MFG Porz kamen trotz regnerischem Wetter auch dieses Jahr wieder viele Zuschauer. Von den 60  gemeldeten Modellen konnten einige wegen Regen und böigem Wind nicht starten. Umso mehr Freude bereiteten die robusten, wetterfesten Modelle, die dann starteten. Hubschrauberpiloten zeigten waghalsige Flugmanöver, überhaupt wurden viele Kunstflugfiguren gezeigt.



Immer wieder eine Augenfreude ist die Vorführung von drei baugleichen Doppeldeckern. Dieses Modell des Schuldoppeldeckers Stampe SV4 ist inzwischen auch als Holzbausatz erhältlich. Vom Original fliegen noch heute viele Maschinen. Die Stampe S V. 4 wurde 1933 von den Belgiern Jean Stampe und Maurice Vertongen konstruiert. Ab Ende des zweiten Weltkrieges bauten allein die Franzosen über 1.000 Maschinen in Lizenz.

(alle Fotos: ©porzerleben.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *