Freitag Geschwindigkeitskontrollen überall in NRW

Am Freitag, den 10. Februar findet landesweit die Aktion „“Brems dich – rette Leben“ statt. Ziel sind weniger Verkehrstote durch Raser. Auch die Kölner Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit 24 Stunden durch 50 zusätzliche Blitzgeräte auf zahlreichen Straßen. Freundlicherweise hat sie einen Auszug von Kontrollstellen bekanntgegeben:

In Porz sind das auf jeden Fall: Wahn – Frankfurter Straße in Höhe Möbelhaus Porta; Westhoven – Kölner Straße in Höhe Mudra-Kaserne; Finkenberg – Theodor-Heuss-Str. in Höhe Konrad-Adenauer-Str. Aber auch an anderen Stellen können Messungen vorgenommen werden.

Es empfiehlt sich daher dringend, an diesem Tag überall in Köln bzw. NRW, auch auf den Autobahnen, die vorgeschriebene Höchstgewindigkeit immer einzuhalten. Denn bereits Überschreitungen bis 10 km/h kosten innerorts 15 Euro, außerorts 10 Euro. Mit Recht teuer wird es ab 21 km/h: Dann ist 1 Punkt in Flensburg fällig und ein Bußgeld von innerorts 80 Euro, außerorts 70 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *