Maximilian-Kolbe-Gymnasium

Aus porzerleben.de/porz-wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gründung[Bearbeiten]

Bereits am 27. August 1964 beantragt die Stadt Porz die Erichtung eines Gymnasiums in Porz in Trägerschaft des Landes NRW, welches das bestehende Stadtgymnasium entlasten soll. Für 1966 wird die Gründung in Aussicht gestellt. Tatsächlich beginnt 1966 mit einer Sexta der Unterricht, allerdings zunächst räumlich integriert in das Stadtgymnasium. Am 10. Dezember findet die offizielle Gründungsfeier des Staatlichen Gymnasiums statt. Zu diesem Zeitpunkt besteht es aus vier Klassen und ist in einem Pavillontrakt der Kopernikus-Volksschule in Porz-Eil untergebracht.
Im April 1968 beginnen die Bauarbeiten für ein eigenes Schulgebäude in Porz-Wahn, sie werden im Oktober 1969 abgeschlossen.

Die aktuelle Adresse lautet Nachtigallenstraße 19-21.


- Fortsetzung erwünscht -

Quellen, Literatur, Links[Bearbeiten]

Website Maximilian-Kolbe-Gymnasium (Link)