Wasserwerk Westhoven

Aus porzerleben.de/porz-wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Historie[Bearbeiten]

Der Standort in Westhoven für ein neues Wasserwerk hatte aus Sicht der Planer mehrere Vorteile: Das Gelände befindet sich in einer breiten Mulde, vermutlich einem alten Rheinbett. Es ist durch den Westhovener Damm vor Hochwasser geschützt. Es war und ist so weit von Wohngebäuden entfernt, dass bei seiner Planung 1901 auch in Zukunft keine Wohnbebauung in unmittelbarer Nähe zu erwarten war. Die Rheinische Wasserwerksgesellschaft errichtete die Anlage in den Jahren 1902/03.

(Fortsetzung erwünscht)

Quellen, Literatur und Links[Bearbeiten]

E.Rutsatz: Die Wasserversorgungsanlagen der Rheinischen Wasserwerksgesellschaft. In Journal für Gasbeleuchtung und verwandte Beleuchtungsarten. 50(1907)48, S. 1083-1086 und 50(1907)49, S. 1100-1106.