CDU

Florian Braun auf Veedelstour

Mit dem Traktor durch den Wahlkreis

Sitzungsfreie Zeit bedeutet nicht Stillsitzen: Bereits zum dritten Mal macht sich der Landtagsabgeordnete für Porz und Kalk Florian Braun mit seinem Traktor auf den Weg durch die Veedel seines Wahlkreises. In lockerer Atmosphäre und mit kalten Getränken sucht der Abgeordnete auf diese Weise das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern und Impulse für seine politische Arbeit. Nachdem die Veedelstouren 2017 und 2018 auf positive Resonanz gestoßen sind, findet die diesjährige Tour an gleich drei Tagen statt, wobei der zweite und dritte Tag nach Porz führen:

Am Montag, den 19. August, bieten sich Gelegenheiten zum Gespräch ab 17:30 am Pfarrer-Oermann-Platz in Eil sowie ab 19 Uhr am Edeka Hein in Wahn. Der Abschluss der diesjährigen Veedelstour findet am Freitag, den 23. August, ab 17 Uhr vor dem Porzer City-Center und ab 18:30 an der Zündorfer Groov statt.

Florian Braun spendet Tischkicker an FC Germania Zündorf

Im Bild dritter von links: Winfried Mudrack, Vorsitzender FC Germania Zündorf; zweiter von rechts: Florian Braun MdL (Foto: CDU)

Der Porzer Landtagsabgeordnete Florian Braun MdL übergab kürzlich einen Tischkicker an den Fußballverein FC Germania Zündorf 1913 e.V. Das Spielgerät hatten er und sein Team beim vergangenen parlamentarischen Abend der Deutschen Automatenwirtschaft e.V. (DAW) sowie des Deutschen Automaten-Verbandes (DAV) in Düsseldorf für einen sozialen Zweck gewonnen. Braun freute sich über die Gelegenheit, das lokale Vereinswesen zu unterstützen: „Wir haben hier in Porz eine einzigartige Vereinsstruktur mit einem vielfältigen Vereinsleben, das in hohem Maße zur Attraktivität unseres Stadtbezirks beiträgt. Darum freut es mich umso mehr, mit diesem Geschenk an Germania Zündorf das Vereinsleben ganz praktisch und direkt unterstützen zu können.“

Auch die Vertreter des Fußballvereins zeigten sich erfreut. „Wir möchten uns bei Florian Braun für die Übergabe des Tischkickers sehr herzlich bedanken. Mit dieser Spende können wir das Freizeitangebot für unsere zwölf Jugendmannschaften in unserem Vereinsheim erweitern und so neben der sportlichen Ausbildung auch die sozialen Aspekte des Vereinslebens stärken“, sagte der Vereinspräsident Winfried Mudrack.

Porzer Dreigestirn in Berlin

Martin Dörmann reicht Staffelstab an Karsten Möring weiter

Bezirksbürgermeister Henk van Benthem, Prinz Peter II. (Voosen), Bundeskanzlerin Angela Merkel, Jungfrau Michelle (Allmich) Bauer Karl-Heinz (Kranz), Martin Dörmann, Mitglied des Bundestages Karsten Möring

Mit einem furiosen Auftritt des Porzer Dreigestirns und der Rezag-Girls in der Parlamentarischen Gesellschaft des Deutschen Bundestags zeigten die rheinischen Karnevalisten, dass es neben Sondierungen und politischem Alltag auch ein Leben außerhalb der Politik gibt. Das ließen sich die Bundestagsvizepräsidenten Thomas Oppermann (SPD) und Hans Peter Friedrich (CSU) nicht zweimal sagen und freuten sich über Besuch und Orden des Dreigestirns. Zahlreiche Abgeordnete und Mitarbeiter mit und ohne karnevalistische Ader verfolgten begeistert den Auftritt und schossen zahlreiche Fotos mit Prinz Peter II Jungfrau Michelle, Bauer Karl-Heinz und den attraktiven Rezag-Girls.

Dreigestirn und Begleitequipe, zusammen fünfunddreißig Personen, waren in drei Flügen am frühen Morgen in Köln gestartet. Neben Festausschusspräsident Stephan Demmer und Geschäftsführer Holger Harms hat es sich auch Bezirksbürgermeister Henk van Benthem nicht nehmen lassen, die Gruppe zu begleiten. Schon am Flughafen erregten sie in Ornat und Kostüm großes Aufsehen. Nach dem Auftritt besuchte die Gruppe auf der Tribüne die Sitzung des Bundestages. Ein Besuch auf der Kuppel des Reichstags durfte natürlich nicht fehlen, auch wenn Schneegestöber die Sicht auf die Berliner Skyline etwas beeinträchtigte.

Gleichzeitig verabschiedete sich der bisherige Wahlkreisabgeordnete Martin Dörmann nach seinem Ausscheiden aus dem Bundestag als langjähriger Gastgeber der Berlinbesuche des Porzer Dreigestirns. Karsten Möring führt als Wahlkreisabgeordneter die Tradition fort und versprach, auch die nächsten Porzer Dreigestirne nach Berlin einzuladen. Dörmann und Möring bedankten sich herzlich für den Besuch und wünschten den Karnevalisten noch eine wunderschöne Session und trotz des Sturms einen guten Rückflug.

Tanzabend an der Groov

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Ortsverband Zündorf/Langel wieder ein gesellschaftliches Ereignis zur Martinszeit. In Zusammenarbeit mit der „Groov Terrasse“ führen wir die Tradition fort, den Zündorfer und Porzer Bürgern einen schönen Abend zu bereiten. Wie in den Jahren zuvor wird der Erlös für einen „Seniorenkaffee“ im Seniorenheim St. Martin in Oberzündorf verwendet.

Der OV lädt herzlich ein zum „Tanzabend an der Groov“ mit Live Musik, Buffet, Verlosung. Am 04.November 2017 um 20:00 Uhr in den Groov Terrassen. Beginn 20 Uhr – Einlass ab 19 Uhr. Auch das Buffet mit vielen Leckereien ist im Eintrittspreis von
 15,-€/Person enthalten.