Bürgerverein Porz-Langel e.V. gratuliert den Neu- und Wiedergewählten

Presseinformation zur Jahreshauptversammlung der KG Rut-Wiess Löstige Langeler e.V.

Am 28.08.2020 fand die eigentlich für Mai geplante, aber wegen Corona ausgefallene, Jahreshauptversammlung der K.G. Rut-Wiess Löstige Langeler e.V. im Saal der „Zur Alten Schmiede“ statt. Auch wenn es einem Karnevalisten meist schwer fällt, Abstand zu halten, hielten sich alle Mitglieder ans Hygienekonzept, und so konnte die JHV zügig abgehalten werden. Nach den Berichten des Präsidenten und der Schatzmeisterin, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Die Kassenprüfer lobten die solide und sparsame Kassenführung.

Um die Gäste des FAS, Stefan Demmer und Holger Harms, nicht bis zum Schluss warten zu lassen, wurde der Bericht des FAS zur Auswirkung der Corona-Pandemie vorgezogen. Beide richteten einen Blick auf die zukünftigen Veranstaltungen und Aktivitäten unter Berücksichtigung eines weiteren Pandemie-Verlaufs. Wir werden unser Brauchtum auch in diesen schwierigen Zeiten unter Beachtung aller gesetzlichen Vorgaben und mit besonderem Blick auf den Schutz unserer Mitglieder und Gäste immer da, wo es machbar und vertretbar ist, ausgestalten“, so Stefan Demmer. Er stellte auch fest, dass es eine Session 2020/2021 geben wird.

Im Anschluss standen die turnusmäßigen Wahlen an. Unter Leitung des Versammlungsleiters Dieter Redlin wurde der Geschäftsführende Vorstand:

Tom Pfeiffer (Präsident), Marion Neumann (1. Vorsitzende), Horst Fischer (2. Vorsitzender), Georg Melchers (Geschäftsführer), Ute Pfeiffer (Schatzmeisterin)

in seinen Ämtern einstimmig wiedergewählt.

Im erweiterten Vorstand wurden Georg Melchers (Literat), Rohnny Renquin (Techn. Leiter), Dieter Witt (Zeugwart), einstimmig bestätigt. Da Marco Geister nicht mehr als Zugleiter zur Verfügung stand, wurde Daniel Starz als Zugleiter neu gewählt. Auch die Beisitzer Jürgen Butschan, Anneliese Reichwein, Kristof Malinski wurden einstimmig bestätigt.

Zum Abschluss der Versammlung tauschte sich der Vorstand mit den Mitgliedern über die geplanten Veranstaltungen und Auswirkungen der Corona-Pandemie aus. Es herrschte darüber Einigkeit, dass es auf jeden Fall Veranstaltungen zur Brauchtumspflege in Langel geben sollte. Man darf also gespannt sein, welche Konzepte der Vorstand entwickelt, mit denen, trotz bestehender Pandemie, Brauchtum in Langel gefeiert werden kann.

Weitere Infos unter https://www.kg-loestige-langeler.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *