Pflegetag auf Urbacher Grünflächen

Am Sonntag, den 29.12.2019 nutzen einige Mitglieder des Urbacher Bürgervereins das schöne Wetter zur Beetpflege rund um das Urbacher Zentrum. So wurde die Hecke am Schwanebitzer Hof geschnitten, Unkraut in den verschiedenen Grünflächen gejätet und leider auch wieder sehr viel Müll sowie Unrat in und um die Beete herum gesammelt. Insgesamt hat der UBV mittlerweile für 11 Grünflächen in Urbach die Patenschaften übernommen und setzt sich so für eine nachhaltige und insektenfreundliche Sanierung sowie Instandhaltung dieser Flächen ein. Neben einer Wildblumenwiese wurden überwiegend heimische insektenfreundliche Blumen, Stauden sowie Wildrosen gepflanzt. Uns ist ein bewusster Umgang mit der Umwelt und Natur wichtig, so die 1. Vorsitzende Simin Fakhim. Wir möchten zeigen, dass man durchaus auch auf kleinen Flächen einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten kann.

Allerdings ist das auch mit viel Arbeit und regelmäßigem Einsatz verbunden, ergänzt Jochen Reichel 2. Vorsitzender. Insbesondere die Beseitigung des achtlos weggeworfenen Mülls ist für uns sehr zeitaufwendig und mühsam. Und überflüssig, wenn jeder seinen Müll ordnungsgemäß in die vielen Mülleimer entsorgen würde, könnten wir die gewonnenen Zeit sinnvoller in die Beetpflege investieren, so die Vorsitzenden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *