Urbacher Bürgerverein e.V. übergibt Gerätespende an das JobWerk Porz

Seit 2017 unterstützt das JobWerk Porz im Rahmen einer Kooperation den Urbacher Bürgerverein bei der Pflege und Instandhaltung der Grünflächen, für die der UBV in den vergangenen Jahren sukzessive die Patenschaften übernommen hat. In regelmäßigen Abständen gehen die Mitarbeiter des JobWerks gegen Unkraut und Vermüllung in den Beeten rund um das Urbacher Zentrum vor. Als die Aktiven des UBV erfuhren, dass die gemeinnützige Einrichtung, die bereits seit 35 Jahren berufsvorbereitende und -motivierende Maßnahmen zur Qualifizierung von benachteiligten Jugendlichen und Erwachsenen in Porz anbietet, dringend Geräte für den Bereich Landschafts- und Gartenbau benötigte, kümmerte man sich umgehend um unbürokratische Hilfe.

Zur Freude aller Beteiligten erklärte sich Helene Bröcher, Mitglied und aktive Unterstützerin des UBV, bereit, dem Jobwerk u.a. eine Motorsense, einen Elektotrimmer und eine Kettensäge zu überlassen.

Ralf Schumacher und Peter Kalscheuer vom JobWerk bedankten sich bei der Übergabe der Geräte und Werkzeuge bei den Vorsitzenden des UBV, Simin Fakhim-Haschemi und Jochen Reichel, und unterstrichen in diesem Zusammenhang noch einmal, wie wichtig Kooperationen, wie die mit dem UBV, für den Erfolg ihrer Einrichtung seien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *