Ortsring Eil e.V. veranstaltete 10. Bürgersprechstunde

Zur 10. Bürgersprechstunde hatte der Ortsring Eil alle Eiler Bürger und Bürgerinnen für den 17. März in das Schützenhaus in Eil eingeladen. Angekündigt war ein Vortrag der Verbraucherberatungsstelle Köln.

Frau Annette Bobbert und Herr Rudolf Klapper von der Kölner Beratungsstelle informierten die Teilnehmer über eine breite Palette von Themen. Nachdem Frau Bobbert die zahlreichen Möglichkeiten der allgemeinen Verbraucherberatung vorgestellt hatte, wurde das Thema Energieberatung von Herrn Klapper übernommen. Zahlreiche Fragen der Gäste konnten während des Vortrages, aber auch in der Pause im Einzelgespräch beantwortet werden. Die Beratungen der Verbraucherzentrale sind Anbieter-unabhängig und werden dank der Zuschüsse von Land und Stadt zu günstigen Preisen für die Verbraucher angeboten. Für Menschen im Transferleistungsbezug (Arbeitslosengeld, Sozialhilfe…) sind zahlreiche Beratungsangebote kostenlos.

( Foto: Quelle: Archiv Ortsring Eil )

Die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in der Kölner Altstadt steht den Bürgern zu den üblichen Geschäftszeiten für Fragen offen. Terminabsprachen sind persönlich, telefonisch oder per Email möglich.

Umfangreiches Informationsmaterial wurde angeboten und gerne angenommen. Zum Abschluss der Bürgersprechstunde wurde durch den Vorsitzenden noch auf das Angebot des Ortsrings zu Besichtigungen und herausragenden Terminen in nächster Zeit hingewiesen. Als besonderes Highlight stellte Monika Möller, die stellvertretende Vorsitzende des Ortsring Eil, eine Reise nach Israel vor. Interessenten werden gebeten, sich mit dem Ortsring Eil in Verbindung zu setzen.

http://ortsring-eil.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *