Ortsring Eil e.V. gestaltet Blumenbeet neu

Vor mehr als zwei Jahren hatte der Ortsring Eil im Rahmen von Verschönerungsmaßnahmen unter anderem ein Blumenbeet an der Ecke Frankfurter Straße / Heumarer Straße angelegt. Zahlreiche Passanten haben sich bisher an dem Blumenbeet erfreut und haben sich lobend über das Engagement der ehrenamtlichen Helfer geäußert.

Das Beet wurde nun durch den Gartenbaubetrieb Frank Windmüller neu angelegt. Es wurde mit verschiedenen Blumen und Stauden komplett neu gestaltet. Einige dutzend Stauden wurden dafür gesetzt und nach gärtnerischen Aspekten angeordnet. Auch der Schriftzug „ E I L „ wurde mit weiß-bunten Kriechspindel neu gesetzt. In einigen Monaten wird der Schriftzug noch deutlicher in 3D als Werbeträger für unser Veedel zu sehen sein.

( Foto: Quelle: Archiv Ortsring Eil )

Auch um die drei neu gepflanzten Apfelbäume wird sich der Gartenbaubetrieb Windmüller kümmern. Als ausgebildeter Baumschulgärtner hat sich Herr Windmüller den Apfelbäumen angenommen und ihnen einen fachlich korrekten Form- und Rückschnitt verpasst

Der Vorsitzende vom Ortsring Eil, Erwin Bäuml, bedankte sich bei Herrn Windmüller persönlich und zeigte sich über das Ergebnis sehr erfreut, zumal Herr Windmüller auch die Pflege des Beetes übernehmen will. Auch die Familie Bartl aus der Nachbarschaft, Mitglied im Ortsring Eil, hat durch die Bereitstellung von einem Wasserschlauch für das Angießen der Pflanzen zum Gelingen beigetragen.

Der Ortsring Eil versucht mit Unterstützung der Bezirksvertretung Porz einen permanenten Wasseranschluss am Eiler Schützenplatz einzurichten, um das Gießen der Blumenbeete in Zukunft zu erleichtern.

Der Frühling kann nun kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *