Das Entree nach Porz-Mitte wird im Frühjahr 2017 in Goldgelb erstrahlen

1.000 Osterglocken-Zwiebeln eingepflanzt

zwiebeln-02Auf Initiative von Saskia Jakisch und der IG Wasser, Umwelt und Jugend Porz-Langel e.V. wurde in Porz eine riesige Verschönerungsaktion gestartet. Ulrich Schroer, Grünflächenamt der Stadt Köln, wurde herzlich gebeten,die Frühjahrsblühaktion mit 10.000 Osterglocken-Zwiebeln zu unterstützen. Anfang November konnten diese an diverse Porzer Vereine ausgeliefert werden. Auch der Bürgerverein Porz-Mitte (BVPM) erhielt 1.000 Zwiebeln. Am 9. November – noch rechtzeitig vor dem Wintereinbruch – startete der BVPM in Kooperation mit EigenArt e.V., dem Leiter Stephan Schwarzer und einem Lehrerkollegen sowie 6 Schülern der Kopernikusschuledie große Pflanzaktion auf der Grünfläche am „Finanzamt-Kreisel“.

Auch wenn der Wettergott leider nicht gnädig mit uns war, haben die Jungs mit vereinten Kräften die wirklich harte Erde „klein bekommen“, damit wir die Löcher mit den Osterglocken-Zwiebeln bestücken konnten. Lehrer und Schüler hatten ausreichend Spaten mit und wurden von Mitgliedern des BVPM zur Erkennung mit „Bürgerverein – Signalwesten“ und Handschuhen ausgestattet. Anita Mirche und Sigrid Alt hatten sich vor dem Start schon genau überlegt, wie die Zwiebeln gesetzt werden, denn einfach „Löcher in die Erde und Zwiebel rein“, das geht gar nicht.

Die Aktion startete um 13.30 Uhr und schon um 14.30 Uhr waren 750 Zwiebel in der Erde. Wir waren etwas durchnässt und schmutzig, aber zu Recht stolz auf das, was wir in so kurzer Zeit geschafft hatten.

Am 24. November wurden die restlichen Zwiebeln auf der kleinen Verkehrsinsel Hauptstraße/Ecke Poststraße eingepflanzt.

Im nächsten Frühjahr können sich alle Leute, die über die Kaiserstraße bzw. über die Hauptstraße von Zündorfaus nach Porz fahren an der strahlenden Pracht in Goldgelb erfreuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *