Väter-Seminar „Vorleser“

An Väter und Großväter richtet sich ein kostenloses Angebot der Stadtteilbibliothek Porz, Friedrich-Ebert-Ufer 64-70. Am Samstag, den 25. Juni 2016 von 11 bis 14 Uhr steht die Frage im Mittelpunkt, warum Vorlesen so wichtig ist. In dem Seminar wollen Schauspielerinnen und Schauspieler mit kreativen Modulen und Ritualen die Väter für das Vorlesen begeistern und als Lesevorbilder motivieren.

Gabriele Ceseroglu und Cem Ünal geben Tipps zum Vorlesen und dem gemeinsamen Lesen mit Kindern – auch unter Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit in Familie und Gesellschaft. Empfohlen werden auch Papa-Bücher und altersgemäße Literatur für Jungen und Mädchen. Vorlesen verbindet Väter und ihre Kinder und eröffnet neue Zugänge zu fiktiven Welten. Außerdem fördert es Empathie und Phantasie der Mädchen und Jungen. In der Pause gibt es bei Kaffee und Tee Gelegenheit zu Fragen und persönlichen Gesprächen.

Anmeldungen sind erwünscht, aber nicht zwingend für die Teilnahme: Über die Telefonnummer 0221-221-97381 oder E-Mail unter ceseroglu@stbib-koeln.de. Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NordrheinWestfalen fördert das Projekt. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *