Geführte Wanderung durch den Weißer Rheinbogen

Seit 1960 hat sich der Weißer Rheinbogen nach großflächigen Aufforstungen zu einem strukturreichen einzigartigen Auenwald gewandelt. Er ist Trinkwasserreservoir, Erholungsgebiet, Lebensraum für unterschiedlichste Pflanzen und Tiere und schützt vor den Auswirkungen des Rheinhochwassers.

Auf einer dreistündigen Wanderung können sie am Samstag, den 30. April 2016, mehr über den Rheinbogen erfahren. Der Leiter der städtischen Forstverwaltung Markus Bouwman vermittelt Einblicke in die Ökologie des Auenwalds und seine artenreichen Biotope. Treffpunkt ist mit festem Schuhwerk und wetterfester Kleidung um 10 Uhr am Wendehammer am Ende der Uferstraße vor dem Minigolfplatz in Rodenkirchen. Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos, eine Anmeldung unter 0221/221 -25151 oder-26224 aber bis zum 28. April 2016 unbedingt erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *