Kategorie: Sport

Zündorfbad öffnet Sauna wieder!

Die Saunalandschaft im Zündorfbad ist modernisiert und neugestaltet worden. Sie präsentiert sich ab Samstag, 17. Oktober 2020 als Groov-Sauna mit viel Grün. Die Groov-Sauna nimmt in der gesamten Anlage thematisch und optisch Bezug auf ihre Lage auf der beliebten Porzer Freizeitinsel am Rhein und punktet mit viel Natur im Saunagarten sowie neuerdings auch im Innenbereich.

Für einen Besuch der Groov-Sauna wird ein E-Ticket benötigt, da die Kapazitäten aufgrund der Pandemie stark gedeckelt sind. Als besonderes Angebot ist der Saunaeintritt zum Preis von 12 € pro Person in der ersten Woche für das Tagesticket möglich. Bis einschließlich Sonntag, 25. Oktober 2020, gilt das Eröffnungsangebot. Dieses gilt bei Online-Buchung als E-Ticket und kann nicht mit einer KölnBäder-Vorteilskarte zusätzlich rabattiert werden.

Die Revisionsarbeiten in der Badelandschaft sind unterdessen noch nicht abgeschlossen. Hier werden noch bis einschließlich Freitag, 20. November 2020 Duschen und Sanitärbereiche umfassend modernisiert sowie die Trinkwasseranlage saniert. Dennoch ist eine Badnutzung für Saunabesucher/innen inkludiert, da die Sauna-Umkleiden genutzt werden können. Ab Samstag, 21. November 2020 steht das gesamte Zündorfbad voraussichtlich wieder für seine Badegäste bereit.

Im Wahnbad wieder Badebetrieb!

Ab dieser Woche können Sie wieder im Wahnbad schwimmen. Allerdings werden den Schulen zusätzliche exklusive Schwimmzeiten aufgrund der Schließung des Zündorfbades angeboten Dies betrifft den Montag und Donnerstag ganztags, den Dienstag ab 8 Uhr.

Dies sind die öffentlichen Schwimmzeiten im Wahnbad: Dienstags 06:3008:00; Mittwochs 06:3008:00 und 14:0018:00; Freitags 06:3020:30 (Warmbadetag); Samstags und Sonntags 08:0016:00 Uhr (Warmbadetage).

Der Einlass erfolgt in diesem Jahr für Nutzer/innen mit E-Ticket. Informationen dazu, wer ein E-Ticket benötigt und wo es gekauft werden kann, finden Sie hier: www.koelnbaeder.de/e-ticket. Inhaber von Vorteilskarten brauchen kein E-Ticket.

“Tierisches Verhalten”: Warum Kicker spucken

Man kann es immer auf den Fußballplätzen in allen Ländern beobachten; Sommer wie Winter, immer wenn zwei Mannschaften einen grünen Rasen betreten, um im sportlichen Wettkampf den Sieger zu ermitteln, wird gespuckt, was das Zeug hält.

„Warum das eigentlich so ist und es dabei tatsächlich keinen Unterschied zwischen Jugendturnieren der C-Liga oder einer WM-Schlussrunde gibt“, wollen angehende Verhaltensforscher der Universität Gijon (Mexiko) nun nach einer Langzeitbeobachtung in mehr als 45 Stadien herausgefunden haben.

Schwimmen im Zündorfbad nun wieder möglich


Seit dem Pfingstwochenende ist das Schwimmen im Zündorfbad wieder möglich. Auch das Höhenbergbad hat geöffnet, das Wahnbad bleibt hingegen vollständig geschlossen. Die Öffnungszeiten der beiden Kombibäder für die Hallenbereiche sind wieder die regulären Zeiten. Über die Öffnung der Freibadbereiche informieren Sie sich bitte hier, die Saunen bleiben hingegen weiter auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Nutzbar sind in den Hallenbädern jeweils die Schwimmbecken, Lehrschwimmecken sowie Sprunganlagen zur sportlichen Betätigung. Sämtliche Attraktionen hingegen wie Rutschen, Planschbecken, Massagedüsen, Strömungskanäle etc. stehen nicht zur Verfügung. Im Zündorfbad ist das Vierjahreszeitenbecken geöffnet, nicht aber das dahinterliegende Heißwasserbassin.

Wer keine Zugangsausweis (siehe unten) besitzt, der braucht pro Person und Tag ein E-Ticket.Tickets können für bis zu fünf Personen in einer Buchung erworben werden. Sie kaufen für ein bestimmtes Bad und eine bestimmte Einlasszeit (Slot von einer Zeitstunde). Die Verweildauer im Bad ist dann unbegrenzt. Umtausch und Erstattung sind ausgeschlossen.

Als Zugangsausweis, der von der Pflicht eines E-Tickets entbindet, gelten: KölnBäder-Vorteilskarten, Agrippafit- oder RochusFit-Mitgliedskarten, RheinlandCard, KölnPass, Urban Sports Club-Ausweis, Betriebssportgruppenausweis, Schwerbehindertenausweis. Auch mit KölnBäder-Gutschein oder als Mitarbeiter/in zeigen Sie einfach Ihren Ausweis an der Kasse vor und erhalten Einlass ohne E-Ticket zu den bekannten Konditionen.

Nähere Informationen finden sich unter https://koelnbaeder.de/e-ticket. Eine Auskunft über die Öffnung der Freibäder findet sich online im Rahmen einer 3-Tages-Ansicht.