Porzer Seniorenvertreter gewählt

StadtDer Wahlausschuss hat am heutigen Freitag, 4. November 2016, das endgültige Ergebnis der Seniorenvertretungswahl 2016 einstimmig beschlossen. Mit einer leicht gesunkenen Wahlbeteiligung sind die Wahlen zur Kölner Seniorenvertretung 2016 zu Ende gegangen.Die Wahlbezirke waren mit den Stadtbezirken identisch.

Für den Stadtbezirk Porz wurden auf die Dauer von fünf Jahren gewählt:

  • Hartmut Achten mit 2.693 Stimmen
  • Irmgard Otto mit 2.425 Stimmen
  • Barbara Wittko mit 2.177 Stimmen
  • Herbert Anton Krempa mit 2.090 Stimmen
  • Olaf Klömpken mit 1.967Stimmen

Zur Wahl der Seniorenvertretung 2016 konnten sich 246.583 Kölnerinnen und Kölner, die 60 Jahre und älter waren, sowohl Deutsche als auch Mitbürger mit ausländischer Staatsbürgerschaft, unter insgesamt 103 Personen entscheiden. Die Wahlbeteiligung ist mit 25,09 Prozent gegenüber der letzten Wahl 2011 (27,9 Prozent) gesunken.

Bis zum 7. Dezember 2016 konstituieren sich die Seniorenvertretungen in den Stadtbezirken. Sie vertreten die Interessen der Senioren im Bezirk und arbeiten in den Bezirksarbeitsgemeinschaften Seniorenpolitik mit Verwaltung, Politik und den Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege im Bezirk zusammen. In neun Ratsausschüssen ist jeweils ein Mitglied der Seniorenvertretung als sachkundiger Einwohner vertreten. Ausführliche Informationen zur Wahl der Seniorenvertretung 2016 und zu den Aufgaben der Seniorenvertretung gibt es auf der Internetseite der Stadt Köln unter der Rubrik „Wahlen in Köln“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *