Einschränkungen

Dies ist der aktuelle Stand zu weiteren Corona-bedingten Einschränkungen (Stand: 19.03., 17:50 Uhr):

  • neu:
  • Der Betrieb von Hotels oder sonstigen Beherbergungsstätten ist untersagt. Ausgenommen hiervon sind Übernachtungen und Unterbringungen von sogenannten Schlüsselpersonen oder aufgrund von behördlichen Anordnungen.
  • Im Stadtgebiet Köln ist auf allen öffentlichen Flächen, auch auf Grillplätzen, das Grillen untersagt, ebenso das Rauchen von Wasserpfeifen (Shisha).
  • Kosmetikstudios, Nagel- und Fußpflegestudios, Solarien- und Sonnenstudios, Tattoo-Studios, Massagestudios und Beauty-Salons dürfen nicht mehr betrieben werden. Ausgenommen hiervon sind medizinische oder therapeutische Berufe oder Dienstleistungen, die einer staatlichen Anerkennung oder Erlaubnis bedürfen.
  • Das Verbot von Prostitution wird auf den Straßenstrich und Wohnungsprostitution ausgeweitet.

——–

  • Stand 18.März:

  • Geschäfte, die keine Waren des täglichen Bedarfs anbieten, sind geschlossen.
  • Ausnahmen gelten etwa für Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Banken, Tankstellen, aber auch Wochenmärkte, Lieferdienste für Lebensmittel, Getränke, Sanitätshäuser, Postannahmestellen, Friseure, Reinigungen und Waschsalons, Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarf.
  • Lebensmittelgeschäfte und Apotheken können auch Sonntags von 13 bis 18 Uhr öffnen, nicht aber Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag.
  • In Köln sind alle Restaurants und Gaststätten geschlossen. Zulässig bleibt der Außerhausverkauf sowie die Lieferung von vorbestellten Speisen und Getränken
  • Ansonsten gilt in NRW: Restaurants und Gaststätten dürfen zwischen 6 und 15 Uhr öffnen, wenn Sie einen Mindestabstand von 2m zwischen den Tischen einhalten.
  • Die Spiel- und Bolzplätze sind geschlossen.
  • Hotels und andere Unterkünfte bieten keine Übernachtungen für Touristen anbieten. Nur noch Übernachtungen „zu notwendigen Zwecken“ sind erlaubt.
  • Veranstaltungen sind grundsätzlich untersagt.
  • Jeglicher Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie alle Zusammenkünfte in Vereinen, Sportvereinen, sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sind untersagt.

Den vollständigen Erlass und weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website der Landesregierung: land.nrw/corona.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *